Germany's next Topmodel 2017: Findet das Finale ohne Heidi Klum statt?

Anfang der Woche musste Heidi Klum wegen einer Verletzung ins Krankenhaus. Ist deswegen nun das GNTM-Finale in Gefahr?

Große Sorge um Heidi Klum! Kurz vor dem "Germany's next Topmodel"-Finale am 25. Mai verletzte sich die Chefjurorin am Bein, musste im Krankenhaus untersucht werden. Die Diagnose der Ärzte: Muskelfaserriss. Welchen Einfluss wird das auf die morgige Show haben?

Wie steht es um Heidi Klum?

Eigentlich wollte Heidi zusammen mit ihren Jurykollegen Thomas Hayo und Michael Michalsky einen ganz großen Auftritt hinlegen. Dafür trainierten die Drei schon seit Wochen fleißig mit einem Choreographen. Doch aktuell sieht es nicht so aus, als könne die 43-Jährige diese Show-Einlage absolvieren. Auch ihre Finalistinnen machen sich große Sorgen. In einem Clip von ProSieben zeigte sich Serlina ziemlich beunruhigt: "Ich kann mir im Moment nicht vorstellen, wie sie das über die Bühne bringen soll." Und Romina verrät, dass es Heidi wohl so schlecht geht, dass sie momentan nicht einmal an den Proben teilnehmen kann.

"Sie wird einen Weg finden"

Kaum vorstellbar, dass das Finale der diesjährigen Staffel ohne Heidi stattfinden könnte. Doch die Mädels sind überzeugt: "Das ist Heidi Klum, die wird schon einen Weg finden." Wird die Blondine vielleicht mit Krücken auf der Bühne stehen? Oder wird sie im Rollstuhl zur Show fahren? Unklar. Sicher ist jedoch, dass er momentan recht ruhig um die Bergisch Gladbacherin ist - auf Instagram gibt es kein aktuelles Bild, keine Videos in den Stories. Dabei lässt Heidi ihre Follower sonst so gerne an ihrem Leben teilhaben. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema 

Das ehrliche Rückblick-Interview

Ist es besser nicht "Germany's Next Topmodel" geworden zu sein?

Darya Strelnikova und Fata Hasanovic.
Darya Strelnikova war 2015 die Superzicke bei "Germany's Next Topmodel". Fata Hasanovic wurde im letzten Jahr Dritte und Neele Bost ist Teilnehmerin der aktuellen GNTM-Staffel. Doch wie denken die drei völlig unterschiedlichen Mädchen heute über die Modelshow, bereuen sie ihre Teilnahme und war es vielleicht sogar besser nicht zu gewinnen? Im ehrlichen Video-Interview sprechen die Drei Klartext

 

Die GNTM-Girls damals und heute

So sehr haben sich Heidis Mädels verändert

Sara Nuru wird 2009 "Germany's next Topmodel". Sie überzeugt Heidi Klum mit ihrer positiven Art beim Shooten und ihrem professionellen, freundlichen Auftreten bei Kunden - zu dem stets auch ihr bezauberndes Lächeln gehört.
2019 feiert Sara Nuru nicht nur ihr 10-jähriges GNTM-Jubiläum, sondern auch ihren 30. Geburtstag. Dabei scheint sie seit ihrem Sieg keinen Tag älter geworden zu sein. 
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Danach folgten ein paar Werbedeals und TV-Jobs. Heute ist sie jedoch fast nicht wiederzuerkennen.
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Nach ein paar Werbedeals und Filmjobs wurde es wieder ruhiger um sie. Sie arbeitet jetzt wieder als Zahntechnikerin und hat sich auch optisch verändert. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie sich mit Dreadlocks und Piercing. 

60


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche