VG-Wort Pixel

Germany's Next Topmodel 2017 Favoritin Greta geht freiwillig

Greta
Greta
© instagram.com/hellsangeli
Sie galt auch bei Juror Thomas Hayo als Mitfavoritin. Jetzt hat Greta allerdings freiwillig "Germany's Next Topmodel" verlassen

Zu dieser Entscheidung gehört eine riesige Portion Mut: Greta, eine der Favoritinnen der diesjährigen Staffel von "Germany's Next Topmodel", hat freiwillig die ProSieben-Castingshow verlassen.

GNTM-Favoritin Greta schmeißt hin

In der Folge vom Donnerstagabend (30. März) teilte die 21-Jährige ihre Entscheidung Heidi Klum, 43, und deren Jurorenkollegen Thomas Hayo, 48, mit. "Ich bin der Meinung, dass mein Weg hier zu Ende ist", sagte das Nachwuchsmodel. Sie fühle sich unwohl in ihrer Haut und könne ihre Teilnahme deswegen nicht mehr genießen.

Bittere Tränen: Sie vermisst ihren Freund

Zuvor schaffte es Hayo, sie zumindest noch für eine Nacht in der Show zu halten, denn eigentlich stand ihr Entschluss bereits ein Tag zuvor fest. Doch im Einzelgespräch konnte er Greta noch einmal dazu bringen, ihre Entscheidung zu überdenken - im Nachhinein vergebens. Vor allem Hayo war von ihrem Talent überzeugt: 

Ich glaube, sie wird diese Entscheidung bereuen. Ich habe sie ganz weit vorn gesehen.

Bereits in der Folge zuvor weinte Greta bitterlich in der Show, da sie ihren Freund Lukas, 21, sehnsüchtig vermisste.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken