GNTM 2016: Dicke Tränen beim Umstyling

Wie in jedem Jahr werden die "Germany's Next Topmodel"- Kandidatinnen professionell umgestylt. Heute Abend ist es wieder soweit und es fließen Tränen - mehr als sonst

Extensions, Kurzhaarschnitte, krasse Farbveränderungen - die heutige "Germany's Next Topmodel"-Folge steht wieder ganz im Zeichen des Umstylings. Einige Teilnehmerinnen würden lieber hinschmeißen, als sich die Haare abschneiden zu lassen.

Angst vor Veränderungen

"Es geht darum, den Mädchen einen eigenständigen Look zu geben", sagt Michael Michalsky. Doch die Kandidatinnen sehen das größtenteils ganz anders und gehen auf dem Friseurstuhl mal wieder durch die emotionale Hölle. Für Kim kommt es ganz besonders dicke: Ihre lange blonde Mähne soll - schnipp, schnapp - komplett ab. "Ich habe Angst, dass ich dann aussehe wie ein Junge. Es gibt Mädchen, die so hässliche Haare haben, da muss man doch nicht meine nehmen", klagt sie.

Ed Sheeran

Er kündigt eine Konzertpause an

Ed Sheeran
Fast zwei Jahre lang war Ed Sheeran auf Tour. Jetzt kündigt der Sänger eine Musikpause an.
©Gala

Die Mädels sind mit den Nerven am Ende

Und auch Laura-Franziska weint dicke Krokodilstränen, als sie sich in die Hände der Stylistin begeben muss. Sie fühlt sich überfordert, da sie ja jetzt gar nicht weiß, wie sie später aussehen wird. Doch immerhin versucht sie nicht, mit der Jury zu diskutieren. Ganz im Gegenteil zu Kim und Lara-Kristin, der ebenfalls ein Kurzhaarschnitt verpasst werden soll. Die sind völlig durch den Wind - und das liegt nicht am Haartrockner des Stylingteams - beide suchen nämlich nochmal das Gespräch mit Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky und feilschen um jeden Zentimeter ihrer Haarpracht.

Flugticket nach Hause?

Doch die Modelmama kennt kein Erbarmen - als Kim fragt, was denn geschehe, wenn sie sich nicht neu frisieren ließe, antwortet sie: "Weiß nicht, vielleicht müssen wir dich dann nach Hause schicken". Doch dann gewährt sie ihren "Meeeeeedchen" fünf Minuten Bedenkzeit. Werden Kim und Lara-Kristin einen vorzeitigen Rückflug nach Deutschland spendiert bekommen?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche