VG-Wort Pixel

Germany's next Topmodel 2017 Thomas Hayo bricht in Tränen aus

Thomas Hayo
© Getty Images
Was ist bloß mit Thomas Hayo los? In der Vorschau zur nächsten "Germany's next Topmodel" weint er vor laufenden Kameras bittere Tränen

Thomas Hayo ist bei "Germany's next Topmodel" definitiv eher der coole Typ, steht allerdings auch voll zu seinen Mädchen und unterstützt sie, wo er nur kann. Im Halbfinale der Castingshow lässt er seinen Emotionen dann freien Lauf.

Heidi Klum stellt eine harte Aufgabe

Das ist selbst für Thomas zu viel! Heidi Klum fordert von ihm Jury-Kollege Michael Michalsky, dass sie je ein Mädchen aus ihrem Team aussuchen, das ihrer Meinung nach nicht ins Finale gehört. Eine harte Aufgabe - immerhin wollen beide möglichst viele Kandidatinnen in die letzte Show bringen. Thomas scheint damit ein großes Problem zu haben.  In Team Michael bangen Romina und Leticia um ihr Weiterkommen, in Team Thomas sind es Serlina, Céline, Maja und Lynn.

Thomas Hayo: "Das bricht mir das Herz"

Ist er durch seine Entscheidung etwa dafür verantwortlich, dass eines seiner Mädchen noch so haarscharf vor dem Finale am 25. Mai scheitern wird? Sicher ist, bei Thomas fließen im Halbfinale die Tränen. "Das bricht mir das Herz", gesteht er. Was genau diese großen Gefühle in dem 48-Jährigen hervorruft, erfahren wir aber erst am Donnerstagabend, 18. Mai, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema  

Heidi Klum und Lovelyn Enebechi 
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken