GNTM: So hart proben die Models fürs Finale

Harte Wochen liegen hinter den "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen, jetzt steht das große Finale an. Kim, Elena, Jasmin, Fata und Taynara müssen noch einmal richtig Gas geben und die Proben verlangen ihnen alles ab

Morgen Abend fällt die große Entscheidung: Wer wird "Germany's Next Topmodel" 2016? Kim, Elena, Jasmin, Taynara und Fata kämpfen im großen Finale auf Mallorca um den Sieg und geben schon bei den Proben richtig Gas.

Der Tag beginnt um sechs Uhr morgens

Es sind die letzten Stunden vor dem GNTM-Finale im Coliseo Balear in Palma de Mallorca und die sind für die verbliebenen Kandidatinnen richtig hart. Seit dem Wochenende laufen die Proben für Kim, Jasmin, Elena, Taynara und Fata. Das heißt: Sechs Uhr morgens klingelt der Wecker. Danach gibt es Frühstück und dann wird trainiert: Tanzen, Laufen, Lächeln - bis 22 Uhr. Klar, dass die Mädchen bei diesem harten Programm total erschöpft sind.

Julia hat ihre eigene Meinung

Die einstige Favoritin Julia Wulf, die vor zwei Tagen nach Mallorca reiste, hat dazu auf Snapchat ihre ganz eigene Meinung: "Das soll jetzt nicht neidisch klingen, aber um ehrlich zu sein, bin ich derbe froh, dass ich nicht im Finale bin. Die müssen den ganzen Tag sooo viel proben. Und stell dir mal vor, du wirst Fünfte, Vierte oder Dritte und dann hast du nichts, aber hast fünf oder sechs Tage so derbe viel gemacht." Für den Titel "Germany's Next Topmodel", 100.000 Euro Siegesprämie und ihr Gesicht auf dem "Cosmopolitan"-Cover nehmen die fünf Finalistinnen den ganzen Stress sicher gerne in Kauf.

GNTM

Diese fünf Mädchen sind im Finale

jasmin, fata, taynara, elena, kim
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche