VG-Wort Pixel

GNTM Jetzt spricht sie über die Mobbing-Attacken

elena carrière
© facebook.com/ElenaC.Topmodel.2016
Wochenlang wurde Elena Carrière von ihren "Germany's Next Topmodel"-Kolleginnen gemieden, gemobbt und gedemütigt. Doch sie biss die Zähne zusammen und kämpfte tapfer weiter. Jetzt sprach Elena über die Situation so kurz vor dem großen Finale auf Mallorca

Es waren schwere Wochen für Elena Carrièrebei "Germany's Next Topmodel". Nicht nur, weil sie sich durch Shootings, Challenges und Catwalk-Trainings kämpfte, sondern auch, weil sie es mit iden anderen Nachwuchsmodels nicht immer einfach hatte. Jetzt verriet die Hamburgerin, ob unter den GNTM-Finalistinnen noch immer dicke Luft herrscht.

Streit vor dem großen Finale?

"Ich kann sie echt nicht mehr sehen", "Die geht mir wirklich total auf den Geist" oder "Schau sie dir an, sie passt nicht in das Kleid" waren Sätze, die in den letzten GNTM-Folgen häufiger fielen. Und alle waren gegen Elena gerichtet. Besonders Jasmin schoss scharf gegen sie. Kein Wunder, dass die 19-Jährige unter diesen bösen Worten mehrmals zusammenbrach. Doch nun scheint der Topmodel-Kosmos wieder im Gleichgewicht zu sein. "Die Streitereien in so einer extremen Zeit waren wirklich anstrengend, weil man sich ja auch mit allen verstehen will. Aber, ob ihr es glaubt oder nicht, es ist alles wieder in Ordnung", sagte Elena im GNTM-Livestream auf Facebook.

Jasmin ist sich keiner Schuld bewusst

Und auch Dauerpöblerin Jasmin äußerte sich zu den Vorwürfen. Sie bereue ihr Verhalten nicht, das sei gar nicht so schlimm gewesen. Einen anderen Schuldigen fand sie ganz schnell: "Es war der Schnitt, der das ins falsche Licht gerückt hat." Na, wenn das so ist, wird es wohl stimmen. Immerhin präsentieren sich die beiden auf ihren Social Media-Accounts immer wieder als beste Freundinnen.

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken