Prügelei bei GNTM: So schätzt Fata Hasanovic die Kandidatin Jasmin ein

Bei GNTM kommt es in der 14. Staffel erstmals zu einer Prügelei. Jasmin "Joy" soll Lena geschlagen haben. Ex-Kandidatin Fata Hasanovic hat die Folge gesehen und erzählt, wie sie Jasmin einschätzt

Fata Hasanovic

Während der gestrigen Ausstrahlung von GNTM geht es zwischen Kandidatin Jasmin "Joy" und Lena heiß her. Sie brüllen sich an, beleidigen sich. Dann färbt sich Bildschirm plötzlich schwarz. Für kurze Zeit kann man nichts sehen. Man hört allerdings, wie die Mädels durcheinander schreien. Die Lage scheint zu eskalieren.

Jasmin soll Lena geschlagen haben

"Ohne Witz, Joy", heißt es, als weitergefilmt wird. Die wütende 18-Jährige wird von zwei Mitarbeiterinnen des Senders von den anderen Mädels getrennt und weggeführt. Anschließend schwenkt die Kamera auf eine weinende Lena, die völlig aufgelöst am Boden sitzt. "Joy hat Lena gerade geschlagen", erklärt eine Kandidatin den Vorfall. Erst im Nachhinein erfährt man noch mehr Backstage-Details.

Renée Zellweger

In "JUDY" würdigt sie Judy Garlands Leben

Renée Zellweger
Renée Zellweger begeistert ihre Fans in der Rolle von Judy Garland.
©Gala

Alle Beteiligten, aber auch die Zuschauer sind schockiert. Eine davon ist Fata Hasanovic, die Drittplatzierte der elften Staffel. Sie verfolgt aktuell jede Folge und kann Joys Verhalten ebenso nicht fassen.

"Ich versuche Menschen ja immer zu verstehen. Aber bei Joy fehlt mir das Verständnis", sagt Fata im Gespräch zu uns. "Ich überlege sogar, ob sie ein psychisches Problem hat, das man ernst nehmen sollte. Denn ihr Verhalten ist ja echt nicht mehr zu erklären. Da fehlen mir wirklich die Worte. Ich finde es so schlimm!", setzt sie fort.

Das gab es bei GNTM noch nie!

Kleine Zankereien kennt das Model selber noch aus ihrer Zeit vom Set. Aber da wurde dann nur gezickt, niemals ist jemand körperlich geworden. Fatas Einstellung dazu: "Ohrfeigen und Co. gehen wirklich gar nicht. Also ganz egal, wie dein Gegenüber sich verhält, jemanden zu schlagen oder generell handgreiflich zu werden, geht überhaupt nicht!"

Was genau nun vorgefallen ist, werden wir Zuschauer wohl niemals zu sehen bekommen. Die Szene bleibt zensiert. Dramatisch muss es dennoch zugegangen sein. Zumindest lassen die Zusammenschnitte das vermuten. Oder wurde hier etwas übertrieben? "Ja, es wird auch viel zusammengeschnitten und viele reden sich im Nachhinein raus, dass sie lediglich schlecht dargestellt wurden. Aber bei Joy glaube ich, dass sie tatsächlich so wie im Tv ist. Die verhält sich wirklich so unmöglich", erklärt uns Fata Hasanovic und schüttelt dabei ungläubig den Kopf.

Heidi hat übrigens sofort ihre Konsequenzen gezogen: Jasmin muss die Show sofort verlassen.

Die GNTM-Girls damals und heute

So sehr haben sich Heidis Mädels verändert

Sara Nuru wird 2009 "Germany's next Topmodel". Sie überzeugt Heidi Klum mit ihrer positiven Art beim Shooten und ihrem professionellen, freundlichen Auftreten bei Kunden - zu dem stets auch ihr bezauberndes Lächeln gehört.
2019 feiert Sara Nuru nicht nur ihr 10-jähriges GNTM-Jubiläum, sondern auch ihren 30. Geburtstag. Dabei scheint sie seit ihrem Sieg keinen Tag älter geworden zu sein. 
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Danach folgten ein paar Werbedeals und TV-Jobs. Heute ist sie jedoch fast nicht wiederzuerkennen.
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Nach ein paar Werbedeals und Filmjobs wurde es wieder ruhiger um sie. Sie arbeitet jetzt wieder als Zahntechnikerin und hat sich auch optisch verändert. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie sich mit Dreadlocks und Piercing. 

60

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche