GNTM: Falsche Freunde

Beim Foto-Shooting mit Thomas Hayo verwandeln sich Heidi Klums GNTM-Kandidatinnen in harte Kerle. Und auch sonst wird der Ton rauer

GNTM: Nathalie, Lisa

Bei "Germany's Next Topmodel" hieß es in der sechsten Folge: Alle auf eine. Und zwar auf die 17-jährige Lisa aus Thüringen. Die Blondine, die bereits in der vergangenen Folge mit ihrem nicht vorhandenen schauspielerischen Talent für unfreiwillige Komik sorgte, ist das bevorzugte Lästeropfer von Heidi Klums Kandidatinnen. Vor allem Nathalie, die Lisa eigentlich für ihre Freundin hält, schimpfte ungeniert hinter deren Rücken über sie.

"Lisa kann sich manchmal echt doof anstellen. Ich mach mir Sorgen, dass ich mit ihr in einen Topf geschmissen werde und die Leute denken, ich sei auch dumm", sagte die 16-Jährige in die Kamera. Und fügte dann knallhart hinzu: "Ich versuch, mich von Lisa zu distanzieren. Meine Karriere ist mir viel wichtiger als Freundschaft".

Germany's Next Topmodel

Heidi Klum und ihre Mädchen

Staffel 11  Kaum sind die Castings in Deutschland vorbei, da wird schon wieder geshootet, was das Zeug hält. Hinter der Kamera gibt Heidi Klum ihren in neonpink gekleideten Models Tipps. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Ganz der Profi: Mit einem prüfenden Blick checkt Heidi Klum die Foto-Resultate ihrer Mädchen. So richtig warm scheint es in Los Angeles jedoch nicht zu sein. Das Topmodel muss sich mit einem flauschigen Mantel warmhalten.
Doch nicht nur hinter der Kamera hält sich Heidi auf. Sie erklärt auch direkt am Shooting-Set, wie man am allerbesten posiert. Sie weiß es ja schließlich.
Das offizielle Jury-Foto ist da: Gemeinsam mit Thomas Hayo und Designer Michael Michalsky sucht Heidi Klum "Germany's Next Topmodel" 2016.

118

Harte Worte, vor allem, wenn man danach die leicht verträumte Lisa im Interview sieht. "Mir bedeutet Freundschaft viel. Man muss sich vertrauen können und füreinander da sein. Ich hab hier keine Freundin gesucht - aber Nathalie habe ich gefunden, ohne sie zu suchen", erzählte sie ahnungslos.

Und auch von den anderen Mädchen erfährt die angehende Kosmetikerin keinen Rückhalt, im Gegenteil. Diese verpetzen sie bei Heidi Klum und berichten, dass Lisa sich manchmal ihre heißgeliebten Langhaar-Extensions anklebt, wenn die Kameras aus sind. Zur Erinnerung: Beim Umstyling sind bei ihr viel Tränen geflossen , weil sie sich von ihrer kaputten langen Mähne trennen musste. "Das sieht wirklich billig aus", teilt Kandidatin Aminata Heidi ungefragt mit. Später lästern zwei Mädchen, dass Lisa sich von keinem beeinflussen lasse und darauf beharre, dass sie ihre Extensions - man stelle sich das einmal vor - einfach schön finde. Auch wenn die 17-Jährige mit dem kurzen Haar wirklich um Klassen besser aussieht als vorher: Von ihrem Mut zur eigenen Meinung könnten sich viele von Heidis Jüngern etwas abschneiden.

Vor der Kamera lief es für Lisa jedoch ganz gut: Zumindest beim Shooting mit GNTM-Juror Thomas Hayo lieferte sie ein tolles Foto ab. "Beautiful! That's it!"", feuerte ein verschwitzer Hayo mit Wollmütze die Mädels auf Fotografen-Englisch an, die als Männer verkleidet für ihn posierten. Wolfgang Joop kam aus dem Loben gar nicht mehr heraus. Für Heidi Klum ging's dann noch splitternackt, mit Glitzer besprüht und Vogelspinnen übersät vor die Kamera - eben das übliche Programm in Heidis Welt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche