GNTM: Diese Kandidatin ist schwer krank

Anuthida Ploypetch, die Zweitplatzierte der zehnten Staffel "Germany's Next Topmodel" musste völlig überraschend ins Krankenhaus eingeliefert werden: Sie hat die Windpocken

Anuthida Ploypetch

Anuthida Ploypetch freute sich vor knapp einem Jahr über den zweiten Platz bei "Germany's Next Topmodel". Doch gerade hat sie keinen Grund zum Jubeln: Sie ist an den Windpocken erkrankt. Für Erwachsene ist das eine lebensbedrohliche Krankheit.

Sie lag bewusstlos am Boden

Das muss ein riesiger Schock für Anuthidas Mutter gewesen sein: Am vergangenen Sonntag (1. Mai) fand sie ihre Tochter mitten in der Nacht bewusstlos auf dem Boden liegend. Sofort rief sie den Notarzt und die 18-Jährige wurde mit hohem Fieber ins Krankenhaus gebracht. Die Diagnose: Windpocken.

Anu is living da hospital life #sexyaftho #fühlmichwiediepest

Gepostet von Anuthida Ploypetch am Montag, 2. Mai 2016

Ihr geht es schon etwas besser

"Hallo liebe Menschen, ich bin deshalb die letzten Tage so abwesend gewesen, weil ich seit Donnerstag Windpocken und Fieber bekommen habe. Mit 18 Jahren die Windpocken zu bekommen, ist, denke ich, nicht so easy. Als meine Mutter mich gestern Nacht bewusstlos mit über 40 Grad Fieber gefunden hat, musste ich sofort ins Krankenhaus. Mittlerweile geht's aber wieder und ich muss erst mal für ein paar Tage hier bleiben. Also keine Sorge, es wird wieder", schreibt Anuthida auf ihrem Facebook-Account.

Anuthida Ploypetch

Thailand schwärmt für sie

Anuthida Ploypetch
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche