GNTM - Topmodel Stories: Betty Taube plaudert über GNTM-Freundschaften

Mit einigen ist sie es bis heute, mit anderen wollte es nicht klappen: Betty Taube erzählt mit wem sie sich damals bei GNTM anfreundete und wie sie über das Thema Konkurrenzkampf denkt

Betty Taube

Seit zehn Wochen leben Heidis Mädels nun zusammen in ihrer Modelvilla. Das macht Tausende von Stunden, die sie miteinander verbringen - die meisten völlig harmonisch.
Denn auch wenn es immer mal wieder zu Streitereien mit Simone kommt, scheinen die Girls doch eigentlich ihren Spaß zu haben. Es entstehen wahre Freundschaften.

Vor fünf Jahren nahm auch Betty Taube an der Castingshow teil. Sie gewann zwar nicht den Titel, dafür aber etwas viel wichtigeres: eine coole Clique, mit der sie bis heute in Kontakt ist.

Emmy Awards 2019

"Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.
©Gala / Brigitte

GNTM: Topmodel Stories mit Betty Taube

"Bei GNTM können wirklich wundervolle Freundschaften entstehen. Allein aus dem Grund, weil man zusammen wirklich außergewöhnliche Momente erlebt und man über einen langen Zeitraum ununterbrochen auf einem Haufen lebt. Das schweißt einen automatisch zusammen.

In Betty Taubes Staffel wird Stefanie Giesinger (ganz links) zu "Germany's next Topmodel". Ein Konkurrenzkampf bricht dennoch nicht aus. Alle Girls sind bis heute Freundinnen und freuen sich, wenn sie sich auf Events treffen.

Aber es bilden sich auch Cliquen. Man versteht sich mit manchen schließlich besser als mit anderen. Und klar, es gibt auch Streit. Aber ich denke, das ist ganz normal. Außerdem war bei uns alles immer sehr harmlos. Richtigen Streit gab es bei uns jedenfalls kaum. Wenn überhaupt würde ich sie als kleine Zickereien bezeichnen.

Generell war in meiner Staffel die Harmonie und der Zusammenhalt stärker als irgendein Konkurrenzdruck. Einen spürbar, bösartigen Kampf untereinander gab es einfach nicht. Jeder hat für sich selbst gekämpft und sein Bestes gegeben, den anderen aber auch positive Kritik und ihre Erfolge gegönnt. Das Zwischenmenschliche hielt alles in angenehmer Balance.

"Wir haben das Produktionsteam öfter mal ausgetrickst"

Deswegen habe ich auch noch so viele Erinnerungen an besonders lustige Momente. Ich denke da zum Beispiel an unsere Süßigkeiten-Versteck-Aktion, die man im Fernsehe nie gesehen hat. Also: Wir durften im Supermarkt auf Produktionskosten alles einkaufen, was wir wollten. Dementsprechend füllten wir fünf Körbe mit Süßigkeiten und Junkfood. Um alles in die Villa zu "schmuggeln", haben wir alles in unsere Hosen, BHs und sonst wohin gesteckt. Als die Kamera aus und das Team weg war, haben wir schließlich alles heraus geholt und zusammen eine Fress-Orgie veranstaltet. Wir mussten so lachen.

Bis heute gacker ich noch mit einigen der Mädels. Passend dazu haben wir eine What'sApp-Gruppe, die "Hühnertruppe" heißt. Es sind zwar nicht mehr alle aus der Staffel drin, aber wenn jemand Geburtstag hat, ein Baby bekommt oder heiratet, dann gibt es Fotos und Glückwünsche. Einige Mädels sieht man außerdem auf Events wieder und dann gibt es auch einen großen Freudenschrei.

Anna Wilken, Jana Heinisch und Betty Taube lernen sich 2014 bei GNTM kennen und sind bis heute gut befreundet.

"Ich wollte alle zur Hochzeit einladen"

Dennoch gibt es natürlich schon 2-3 Mädchen, mit denen man doch engeren Kontakt hat und sich auch privat trifft. Anna und Jana aus meiner Staffel zählen mittlerweile zu meinen besten Freunden. Sie haben bei meiner Hochzeit im Sommer auch definitiv Anwesenheitspflicht.

Wer es von den anderen schafft, werden wir sehen. Eigentlich wollte ich fast alle meine Mädels einladen. Aber da wir überall verteilt sind, denke ich nicht, dass jede kommen wird. Trotzdem: Anna und Jana sind gesetzt."

Eure Betty

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche