GNTM - Jana: Wird Jana das erste richtige Topmodel?

Kurz vor dem Finale von Germany's Next Topmodel 2011 geben selbst Kritiker zu: Eine der Kandidatinnen sticht diesmal besonders heraus. Gala zeigt vorab Bilder vom spektakulären Bienen-Shooting

Am Set in Los Angeles

geht es zu wie in einem Bienenstock. Die letzten sechs Kandidatinnen von "Germany's next Topmodel" wuseln bei der Vorbereitung zum Fotoshooting durcheinander - dann ist Jana dran. Mit Honig auf Gesicht und Haaren wartet die 20-Jährige darauf, dass 6.000 Bienen über ihrem Kopf freigelassen werden ... Eine Horrorvorstellung!

Doch was macht Jana? Sie posiert scheinbar völlig entspannt vor der Kamera. Zum Schutz hat sie ein paar kleine Wattebäusche in den Ohren und in der Nase, und vorher hatte ein Arzt ausgeschlossen, dass eines der Mädchen allergisch auf Stiche reagiert. Janas Herz rast trotzdem, und sie kann nur schwer atmen, wie sie nachher erzählen wird. Keiner hat es ihr angemerkt.

Die blonde BWL-Studentin gilt als Favoritin, wenn beim Finale am 9. Juni die Siegerin dieser "GNTM"-Staffel gekürt wird. Für Experten ist sie jetzt schon die erste Kandidatin des Formats überhaupt, die Potenzial für eine große Karriere hat. Und das mit gerade mal 1,73 Metern. Aber "GNTM"-Jurychefin Heidi Klum, 38, nur drei Zentimeter länger, hat ja schon bewiesen, dass es auch Model-Winzlinge schaffen können. "Jana hat voll aufgedreht, sie ist der absolute Überflieger", sagt Heidi über ihren Schützling und prognostiziert: "Sie hat international große Chancen."

Erste Schritte ins Big Business machte Jana bereits - so wählte der französische Mineralwasser-Riese Evian sie als sein neues Markengesicht aus. Solche Erfolge locken auch immer mehr TV-Zuschauer an. Die Casting-Show erreichte zuletzt bei der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen einen beachtlichen Marktanteil von 33 Prozent.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche