Gladys Knight: Sie singt Nationalhymne beim Super Bowl

Was für eine Ehre für die Soul-Sängerin: Gladys Knight darf beim Super Bowl 2019 die Nationalhymne singen.

Gladys Knight bei den American Music Awards

Wenn in Atlanta der 53. Super Bowl am 3. Februar stattfindet, wird vor dem größten Spiel der National Football League (NFL) ein Star mit Heimvorteil performen. Wie die NFL am Donnerstag mitteilte, wird die sieben Mal mit dem Grammy-Award ausgezeichnete und aus Atlanta stammende Sängerin Gladys Knight (74, "I heard it from the grapewines") vor dem Auftakt im Mercedes-Benz-Stadion die Nationalhymne singen.

Bereits seit den 1950er-Jahren ist die Sängerin erfolgreich und nach Aretha Franklin (1942 - 2018) im Jahr 2006 die zweitälteste Sängerin der letzten fünfzehn Jahre, die die Nationalhymne singen darf. Insgesamt gelangen ihrer Band "Gladys Knight & the Pips" bis Ende der 1980er Jahre gut 40 Hits in den US-Charts, darunter der Nummer-eins-Hit und Klassiker des Souls, "Midnight Train to Georgia" von 1973. Erst am 14. Januar wurde Maroon 5 ("Moves like Jagger") als Headliner der diesjährigen Halbzeitshow des Superbowls bestätigt. Außerdem wurden die Rapper Big Boi (43) und Travis Scott (26) angekündigt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche