Gisele Bundchen: Singen für den guten Zweck

Gisele Bundchen ist für die neue Webekampagne des schwedischen Modekonzerns "H&M" ins Tonstudio gegangen. Die Erlöse für den Song "All Day and All of the Night" gehen an Unicef

Bereits zum dritten Mal wirbt Gisele Bundchen für die Herbst-/Winter-Trends von "H&M" - und hat ganz nebenbei auch einen Ausflug ins Tonstudio gewagt: Das Model ist nämlich nicht nur das Gesicht der Kampagne, sondern gleichzeitig auch die Stimme. Im Auftrag des schwedischen Moderiesen hat sie eine Cover-Version des Kinks-Songs "All Day And All Of The Night" aufgenommen. Sie wird laut "fashion.telegraph.co.uk" als musikalische Untermalung der Werbespots dienen.

Singende Schauspieler

Diese Stars haben Musik im Blut

In der Schauspielbranche ist Kiefer Sutherland kein unbeschriebenes Blatt, wurde mehrfach für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet. Doch auch musikalisch hat der 52-Jährige einiges auf Lager. 2016 brachte er das Album "Down in a Hole" auf den Markt. 
Mit seiner Band "The Jazz Kids" tritt Schauspieler Tom Schilling in Hannover auf. Es gibt sogar ein Debütalbum, mit dem Namen "Vilnius".
Überraschungsgast bei Coldplay: Chris Martin bittet plötzlich Schauspieler Michael J. Fox auf die Bühne. Gemeinsam spielen sie die Hits aus dem Film "Zurück in die Zukunft".
Im Kino ist Bruce Willis meistens dafür zuständig die Welt zu retten. Auf der Bühne beweist der Schauspieler aber auch seine musikalische Seite. Seine Platte "The Return of Bruno" beispielsweise ist mit Platin ausgezwichnet worden.

32

Und das Gesangs-Debüt des brasilianischen Models überzeugt durchaus: Mit fester, dunkler Stimme gibt Bundchen das Rock-Lied zum Besten. Wer ihr Musik-Debüt ebenfalls mag, kann den Song ab dem 12. September kostenlos bei "HM.com" herunterladen. Für jeden Download auf "iTunes" will "H&M" außerdem Geld an das Kinderhilfswerk Unicef spenden, um bedürftigen Kindern wichtige Impfungen zu ermöglichen. "Ich hoffe, jeder lädt meinen Song herunter", sagte Gisele Bundchen im Interview mit "Vogue".

Die 33-Jährige ist übrigens nicht das erste Model, das sein Gesangstalent unter Beweis gestellt hat: Gerade erst hat die Britin Cara Delevigne mit dem Singer-Songwriter Will Heard eine Akustik-Version von "Sonnentanz (Sun Don't Shine)" aufgenommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche