Gina Lollobrigida: Endlich auf dem Walk of Fame verewigt

Gina Lollobrigida, eine der größten Filmdiven Europas, ist endlich mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt worden.

Unglaublich, dass Gina Lollobrigida erst 90 Jahre alt werden musste, bevor sie nach einem halben Jahrhundert Arbeit in der Filmbranche nun auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood verewigt wurde. Am Donnerstag wurde der 2628. Stern enthüllt, der den Namen der italienischen Filmlegende trägt.

"Was soll ich sagen? Ich bin sehr gerührt", sagte Lollobrigida laut "The Guardian" bei der Zeremonie. "Ich habe nach so vielen Jahren nicht damit gerechnet, wieder hier zu sein und so viel Liebe zu empfangen." Die Schauspielerin, die ihre Rede respektvoll auf Englisch hielt, betonte ihr gutes Verhältnis zu den USA seit ihrem ersten Job dort. "Ich weiß noch, dass ich wie eine Königin behandelt wurde. Das werde ich nie vergessen."

Ehrlich Brothers

Die Generalprobe des Grauens

Die "Ehrlich Brothers"
Bei der Generalprobe der "Ehrlich Brothers" läuft einfach alles schief. Haben die Brüder einfach nur Pech oder hat sich jemand einen Scherz erlaubt?
©Gala

Die einst "schönste Frau der Welt" zeigt sich stylisch wie eh und je

In rund 60 Filmen hat "La Lolo" mitgespielt und wurde im Laufe ihrer Karriere von der Presse als italienische Antwort auf Elizabeth Taylor oder (1932-2011) schlicht als "schönste Frau der Welt" bezeichnet. Filme wie "Fanfan, der Husar" und "Der Glöckner von Notre Dame" machten sie weltberühmt. Zweimal war sie für den Golden Globe nominiert.

Warum die Filmwelt ihr nicht zuletzt wegen ihrer Schönheit zu Füßen lag, ist auch heute noch zu erkennen. Zu der Zeremonie im kalifornischen Hollywood erschien Gina Lollobrigida, die allem Anschein nach frei von Schönheitsoperationen geblieben ist, in einem türkisfarbenen Kimono-Kleid mit goldenen Verzierungen und schwarzen Lederstiefeln mit Absatz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche