VG-Wort Pixel

Gina-Lisa Lohfink Traurige Enthüllungen im Dschungel

Gina-Lisa Lohfink
© Getty Images
Gina-Lisa Lohfink packt im Dschungelcamp über ihre Beziehung mit Fußballspieler Emir Kücükakgül aus

Erst Anfang Dezember 2016 wurde bekannt, dass Gina-Lisa Lohfink in einer Beziehung ist. Ihr Freund ist der Fußballspieler Emir Kücükakgül, mit dem sie seit anderthalb Jahren zusammen ist. Kurz vor dem Start des Dschungelcamps dann die Überraschung: Gegenüber "InTouch" erzählte Gina-Lisa, sie verstehe sich momentan nicht so gut mit Emir und er behandele sie "öfter mal richtig mies". Im australischen Busch möchte die ehemalige GNTM-Kandidatin zwar nicht über ihre aktuelle Beziehung sprechen, dafür aber über ihre vorherigen Partner.

Gina-Lisa Lohfink will akzeptiert werden

"Das ist schwierig bei mir. Ich glaube, ich werde immer nie so akzeptiert wie ich bin und jeder probiert immer, mich zu verändern. Ich denke dann immer, bin ich so verkehrt? Ich habe immer die Falschen. Immer werde ich fertig gemacht. Ich koche und putze und mache...", so die Antwort auf die Frage von Fräulein Menke, ob sie vergeben sei. Ui, das klingt aber nicht gerade nach einer glücklichen Beziehung. Auch Kader Loth findet, dass sich Gina-Lisa zu sehr ausnutzen lässt und ein Mann sie mehr schätzen sollte. "Das hatte ich noch nie gehabt in meinem Leben. Ich weiß nicht, warum. Man weiß ja auch nicht, wollen die mich, lieben die mich, wollen die mein Geld, wollen die berühmt werden. Die meisten wollten durch mich berühmt werden, haben mich verarscht. Ich kann auch nicht Schluss machen. Ich lasse mir so vieles gefallen, das ist unglaublich. Ich wurde schon geschlagen. Ganz vieles ist mit mir gemacht worden. Und ich sage immer wieder, ok, wir probieren es noch mal", so ihe Antwort.

Sie will sich nicht unterdrücken lassen

Es ist wirklich schrecklich, was Gina-Lisa in der Vergangenheit passiert ist. Da kann man nur hoffen, dass es Emir mit ihr ernst meint und sie mit Respekt behandelt. Das sieht auch Gina-Lisa so: "Jetzt bin ich an einem Zeitpunkt angekommen – und deswegen bin ich auch froh, im Dschungel zu sein – ich lasse mich jetzt nicht mehr unterdrücken. Ich möchte mit meinem Partner auch in Zukunft dieselben Interessen haben und dieselbe Kultur. Ich bin stolz, katholisch zu sein. Ich passe mich immer an. Aber wenn mein Partner sich nicht mal mir anpasst und immer nur mit mir rummeckert, dann weiß ich nicht…" Ist damit Emir gemeint? Man weiß es nicht. Als es vor anderthalb Wochen für Gina-Lisa nach Australien ging, war der Fußballer jedenfalls dabei und verabschiedete seine Freundin mit einem schnellen Kuss, wie es in dem folgenden Video zu sehen gibt!

jno Gala

>> Alle News aus dem "Dschungelcamp"


Mehr zum Thema