Gina-Lisa Lohfink: In den TV-Container?

Gina-Lisa Lohfink soll angeblich nach dem aktuellen Prozess um eine vermeintliche Vergewaltigung ins "Promi Big Brother"-Haus einziehen

Das kommt überraschend! Aktuell befindet sich Gina-Lisa Lohfink im Mittelpunkt des Medieninteresses, da sie zwei Männer zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt haben soll. Gegen das Urteil der Falschaussage geht die 29-Jährige gerichtlich vor.

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, soll die ehemalige GNTM-Kandidatin nun angeblich planen, nach dem Prozess in den Container der Sat.1-Show "Promi Big Brother" zu ziehen. Ganze 50.000 Euro Gage soll das Model demnach für den Einzug kassieren.

2015 hatte sich Gina-Lisa schon einmal für "Promi Big Brother" beworben. Die Zuschauer entschieden sich jedoch damals für Julia Jasmin Rühle.

Gina-Lisa Lohfink

Ihre bittere Bilanz

gina-lisa lohfink
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche