Gilmore Girls: Das ist der offizielle Titel des Revivals

Das Netflix-Revival der US-Serie "Gilmore Girls" hat nun auch einen Titel, den Lauren Graham in der "Ellen DeGeneres Show" verriet

Lorelai (Lauren Graham) und Rory (Alexis Bledel)

Der Titel

"Gilmore Girls: A Year in the Life" (auf deutsch: "Gilmore Girls: Ein Jahr in dem Leben"), so heißt die mit Spannung erwartete vierteilige Fortsetzung der US-Erfolgsserie. Das verriet Hauptdarstellerin Lauren Graham, 49, während eines Überraschungsauftritts am Donnerstag in der Talkshow von Ellen DeGeneres, 58.

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden

Jetzt meldet sich der stolze Papa

Ania Niedieck ist wieder Mama geworden: Jetzt meldet sich der stolze Papa
Ania Niedieck und Chris Hecker im Babyglück: Ihre Tochter Paula hat das Licht der Welt erblickt. Im Video verrät der stolze Papa spannende Details zur Geburt.
©RTL / Gala

Alles bereits abgedreht

Außerdem erfuhren die Fans, dass die Dreharbeiten inzwischen fast abgeschlossen sind. DIe viermal 90 Minuten, die Netflix für das Reboot eingeplant hat, spielen im Winter, Frühling, Sommer und Herbst.

Zu Tränen gerührt

Über ihre Rückkehr in die fiktive Kleinstadt Stars Hollow sagte Graham, die in der Serie die alleinerziehende Mutter Lorelai Gilmore spielt: "Es war die unglaublichste Erfahrung; mir kommen die Tränen, wenn ich nur versuche, darüber zu sprechen", erklärt sie DeGeneres. "Ich bin so glücklich, dass ich das machen darf."

Die Original-Serie wurde in sieben Staffeln von 2000 bis 2007 produziert und lief beim US-amerikanischen Fernsehsender The WB.

Total-Veränderung

So sehen die "Gilmore Girls"-Stars heute aus!

Scott Patterson - "Lucas "Luke" Danes"  Bevor er mit "Gilmore Girls" seinen Durchbruch schaffte ist Scott Patterson professioneller Baseball-Spieler, unter anderem bei den "New York Yankees". Zuletzt sieht man ihn in verschiedenen Fernseserien und den "Saw"-Filmen.
Kelly Bishop - "Emily Gilmore"  Kelly Bishops Herz gehört dem Theater. Trotz "Gilmore Girls" und einiger anderer Film- und Fernsehrollen zieht es die gelernte Balletttänzerin immer wieder auf die Bühne.
Keiko Agena - "Lane Van Gerbig, geb. Kim"  Als "Rorys" beste Freundin "Lane" wird Keiko weltbekannt, ihre Filmografie ist sehr lang und dreht sich größtenteils um Fernsehserien. 2014 ist sie im Kurzfilm "Me + Her" zu sehen.
Liza Weil - "Paris Eustace Geller"  Kaum wiederzuerkennen: Liza Weil ist in "Gilmore Girls" "Rorys" Freundin "Paris". Die Rolle wurde ihr auf den Leib geschrieben, nachdem man die Rolle der "Rory" an Alexis Bledel gegeben hatte. Seit 2010 ist Weil Mutter einer Tochter, was sie jedoch nicht von der Schauspielerei abhält. 2013 spielt sie in 6 Folgen der Serie "New in Paradise" eine Tänzerin.

5

Gilmore Girls

Alles, was man zur Kultserie wissen muss

Gilmore Girls: Alles, was man zur Kultserie wissen muss
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche