VG-Wort Pixel

Gil Ofarim nach "Let's Dance"-Sieg Rührende Liebeserklärung an seine Frau

Gil Ofarim gewinnt überraschend die diesjährige Ausgabe von "Let's Dance". Einen Tag nach dem Triumph hat er seiner Ehefrau Verena eine öffentliche Liebeserklärung gemacht

Gil Ofarim hätte wohl zum Start der diesjährigen Staffel von "Let's Dance" am wenigsten daran geglaubt, am Ende als Sieger dazustehen. Doch der einstige Tanzlaie hat jeden in Grund und Boden getanzt - und im Finale triumphiert. Jetzt macht er seiner Ehefrau via Facebook eine rührende Liebeserklärung, wohl auch, weil zwischenzeitlich immer wieder Affärengerüchte mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova kursierten.

Gil Ofarim macht seiner Verena öffentliche Liebeserklärung

Der 34-Jährige schreibt auf seinem Facebook-Account unter anderem: "All das wäre nicht möglich gewesen ohne den Support meiner Familie. Meine Frau ist der wahre Rockstar, der sich so liebevoll und großartig um unsere zwei größten Hits gekümmert hat ... Unsere Kinder! Sie hat mich so gestärkt und den Rücken frei gehalten. Danke Baby...!"

Auch Ekaterina wird erwähnt

Gegen Ende der Erklärung kommt er dann auf seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova sowie deren Schwester Marsha zu sprechen: "Liebe Ekat, durch dich habe ich die Liebe zum Tanz entdeckt. Ich freue mich, dass die Welt jetzt auch weiss, dass du so viel mehr bist als die Profitänzerinn, die wir kennen, sondern auch eine großartige Choreografin... Eine wahre Künstlerin. Dies gilt auch für deine tolle Schwester Marsha, die uns so sehr unterstützt hat!"

Massimo Sinató und Angelina Kirsch, Vanessa Mai und Christian Polanc sowie Ekaterina Leonova mit Gil Ofarim
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken