Ghostbusters 3: Paul Rudd spielt mit

Paul Rudd hat seine Mitarbeit am dritten Teil der "Ghostbusters"-Filmreihe mit einem lustigen Video vor der Kult-Feuerwache bestätigt.

Paul Rudd freut sich diebisch über seine neue Rolle

Für Schauspieler Paul Rudd (50, "Clueless") wird ein Traum wahr: Der "Ant-Man"-Star wird im dritten Teil der Kultfilmreihe "Ghostbusters" mitspielen. Das bestätigte er mittlerweile mit einem sehr lustigen Video in den sozialen Medien. Darin steht er vor der Feuerwache, in der vor über 35 Jahren der erste Teil gedreht wurde und gibt sichtlich stolz seine Zusage bekannt.

"Als ich hörte, dass sie mich anrufen wollen, also, du kannst dir vorstellen, ich habe mich fast vollgeschleimt", freut sich der Schauspieler in dem Video und zitiert damit gleich zwei Textstellen aus dem Film. "Ich kann es nicht erwarten, mich diesen Herbst dem Cast der Ghostbusters anzuschließen. Um ehrlich zu sein, schleime ich mich genau jetzt voll." Dem Schauspieler winkt laut "Variety" die Rolle eines Lehrers in einer Kleinstadt, er selbst beschreibt seinen Part lediglich mit "einem semi-jungen, bärenstarken Mann".

Exklusiver Clip

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen"

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" ist ab dem 3. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen.
"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" kommt am 3. Oktober in die deutschen Kinos, in denen Hund Enzo nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch von Milo Ventimiglia und Amanda Seyfried erobert.
©Gala

Zum Cast des neuen Films gehören auch Carrie Coon (38), Finn Wolfhard (16) und McKenna Grace (13) - und, wie Sigourney Weaver (69) sagte, auch einige der Stars aus dem Original. Womit natürlich Bill Murray (68), Dan Aykroyd (66) und sie selbst gemeint sind.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche