Germany's next Topmodel 2017: Kommt heute die ganze Wahrheit ans Licht?

Heute müssen sich die GNTM-Teilnehmerinnen harten Fragen von ausgebildeten Journalisten stellen. Dabei kochen die Emotionen der Mädchen hoch

Da waren es nur noch zehn: Letzte Woche verpasste Giuliana Farfalla knapp das Ticket in die "Germany's next Topmodel"-Top-10 und somit auch den langersehnten Einzug in die Modelvilla. Doch die Freude über den Umzug vom unluxuriösen Loft währt nicht lange.

Aussprache zwischen Sabine und Anh?

In der vergangenen Folge sagte Sabrina vor Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo, dass sie Konkurrentin Anh nicht in den Top 10 sieht. Hat außer Stunk aber nichts gebracht. Anh ist weiter und möchte diese harte Kritik nicht auf sich sitzen lassen. Sie bittet Sabine um eine Aussprache. Beim Betrachten der Szene kann man förmlich spüren, dass sich die beiden Frauen ganz und gar nicht grün sind. Anhs Ansage: "Du kannst gerne raushauen, was dich an mir stört." "Mich stört eigentlich nur, dass du schlecht über mich geredet hast", so Sabine. Anh habe aber noch nie etwas in die Kamera gesagt, was sie ihrer Modelkollegin nicht auch schon ins Gesicht Gesicht gesagt hätte. Dass sie Sabines Wahl vor der Jury lächerlich findet, kann sie nicht verbergen. "Also hast du nur nach Sympathie gewählt?!", lässt Anh nicht locker. Dass jemand mit ihr nicht klarkommt oder sie nicht gut findet, kann sie offenbar überhaupt nicht verstehen. Werden sich die Kandidatinnen wieder versöhnen oder geht der Streit weiter?

"Das wird ihr auf jeden Fall zum Verhängnis"

Was ein richtiges Topmodel werden will, muss sich natürlich charmant in den Medien bewegen können. Dass das aber alles andere als einfach ist, werden die Nachwuchsmodels heute am eigenen Leib erfahren. Zwei Boulevardjournalistinnen haben tief in der Vergangenheit der verbliebenen zehn Mädchen gegraben und stellen heftige Fragen. Für Romina wird das in einem Tränenmeer enden. Sie deutet an, krank zu sein, möchte dann aber erst einmal nicht weiter darauf eingehen. Und was schon ein waschechter Reporter ist, der fragt natürlich weiter nach. Wird sie ihr Geheimnis preisgeben? Carina hingegen wird mit ihrem Lebensstil konfrontiert, der für eine Studentin schon sehr luxuriös ist. Lynn rutscht raus, dass es intime Fotos von ihr gibt. Ein absolut pikantes Detail, das sie und ihre Karriere zerstören könnte. "Jedes Wort kann gegen einen verwendet werden", resümiert Romina. Recht hat sie. 

Ist das die härteste Entscheidung überhaupt?

Beim Fotoshoot werden die jungen Damen dann in einen überdimensionalen durchsichtigen Ball gesteckt, der auf einer Wasseroberfläche schwimmt. Sabine hat dabei so ihre Probleme. Immer wieder fällt sie in der Kugel hin, weint sogar. Heidi ist davon ganz und gar nicht begeistert. Auch beim Entscheidungswalk wird es in dieser Woche krass: Die Casting-Teilnehmerinnen müssen auf mega hohen Absätzen laufen. Eine wahnsinnige Herausforderung. Und so kommt es, wie es kommen muss: Es wird gestolpert, was das Zeug hält. Modelmama Heidi sitzt diesmal nicht auf dem Jurystuhl, sondern ist per Video zugeschaltet. Besonders aufregend: Die Juroren vergeben heute nur Daumen. Grün und nach oben gerichtet bedeutet, dass die Kandidatin eine gute Leistung abgeliefert hat, rot und nach unten das Gegenteil. Like oder Dislike, das ist hier die Frage. Denn: Drei rote Daumen bedeuten das sofortige Show-Aus. Wen wird es treffen?

Klatsche für Heidi Klum

Fata Hasanovic

Klatsche für Heidi Klum

Fata Hasanovic + Heidi Klum
©Gala


Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Ob auf dem Catwalk oder bei Shootings: In 2014 versucht Jana Heinisch bei GNTM zu überzeugen. Mit ihren roten Haaren fällt sie extrem auf und hat großes Potenzial. Doch leider reicht es "nur" für den 14. Platz.
Bei Heidi hat es zwar nicht geklappt, dafür aber auf Instagram. 100.000 Menschen verfolgen in 2019 wie Jana Heinisch als Stewardess um die Welt reist und immer mal wieder Modeljobs an Land zieht.
Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.

43


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche