VG-Wort Pixel

Germany's Next Topmodel 2017 Julia muss nach Hause

Julia
Julia
© instagram.com/2017.topmodel.julia
Kandidatin Julia ist bei "Germany's Next Topmodel" rausgeflogen

Der Traum, Model zu werden, hat sich für sie erst mal ausgeträumt: Kandidatin Julia musste ihre Koffer packen und "Germany's Next Topmodel" verlassen. Mit einer vernichtenden Kritik ist die Teilnehmerin von Heidi Klum am Donnerstagabend (23. März) nach Hause geschickt worden. 

GNTM-Julia mit grauenhaftem Walk

Sowohl Giuliana als auch Julia mussten in der siebten Folge der Castingshow um ihr Weiterkommen zittern. Die beiden 20-Jährigen lieferten einen Walk ab, der die 43-jährige Modelmama entsetzt zurückließ: "Ich glaube, ich habe in zwölf Jahren noch nie so was Schlechtes gesehen", lautete Heidis Urteil. "Ich denke an das Finale, das würdet ihr niemals im Leben hinbekommen."

Während Giuliana jedoch noch eine letzte Chance bekam, entschied sich die Jury um Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky am Ende gegen Julia. Zu ihrem Rauswurf schrieb diese nach der Sendung auf Instagram:

Natürlich bin ich traurig darüber, aber auf einer Seite auch froh, weil ich jetzt endlich wieder zu meiner Familie und zu meinen Freunden kann, die ich wahnsinnig vermisst habe.
mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken