Germany's next Topmodel 2017: Das emotionalste Shooting steht bevor

GNTM 2017 neigt sich dem Ende zu. Doch bevor die Kandidatinnen feststehen, die es ins Halbfinale schaffen, müssen sich alle ihren puren Emotionen stellen

Heute (11. Mai) entscheiden Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky welche der acht verbliebenen Mädchen es ins Halbfinale von "Germany's next Topmodel 2017" schaffen. Es bleibt den Mädchen nur noch wenig Zeit, die Jury von sich zu überzeugen.

Harter Kampf zwischen Anh und Romina

Anh oder Romina? Eine von beiden muss heute definitiv ihre Koffer packen und zurück nach Deutschland fliegen. Denn sie stehen gegeneinander im Shoot Out. "Es ist einfach ein scheiß Gefühl", gibt Romina zu. Anh pflichtet ihr bei - immerhin seien die beiden dicke Freundinnen. Doch die Nachwuchsmodels machen auch klare Ansagen. "ich fliege nicht heim", stellt Romina in einem Telefonat nach Hause klar. Und auch Anh kann sich das Show-Aus nicht vorstellen: "So kurz vor dem Ziel zu gehen?! Nein." Ihre Konkurrentinnen sind sich sicher: Egal, wer gehen muss, es werden Tränen fließen. 

Tränen-Drama bei GNTM

Tränen fließen auch beim Fotoshooting. Die Mädchen müssen auf Knopfdruck weinen und das ist gar nicht so einfach. Um sich in Stimmung zu bringen, müssen die Kandidatinnen an traurige Ereignisse in ihrem Leben denken und selbstverständlich auch vor laufenden Kameras darüber erzählen. Millionen Zuschauer werden nun also erfahren, was die jungen Damen wirklich bewegt. Der Tod ihres Vaters vor vier Jahren ist für Serlina die schlimmste Erinnerung in ihrem noch so jungen Leben. "Ich bin kein Mensch, der Trauer gerne zulässt vor anderen Leuten. Das ist schon etwas sehr Intimes, was man da mit der Öffentlichkeit teilt", erklärt sie. 

Lynn motzt, Leticia will nicht

Keinen Bock auf das Shooting haben Lynn und Leticia - die Motzköniginnen der zwölften Staffel. "Ich finde die Aufgabe nicht ganz so geil. Ich will für ein Fotoshooting keine negativen Gefühle in mich reinlassen", sagt Lynn. Und auch Leticia hat es nicht so mit Gefühlen: "Ich bin kein emotionaler Mensch." Sie habe eine Schutzwand um sich herum aufgebaut, die sie aufrechterhalten möchte. Ob sie damit bei Heidi und Co. punkten kann?

Wer kommt ins Halbfinale?

Klar ist: Anh oder Romina werden es sicher nicht ins Halbfinale schaffen. Blieben noch sieben weitere Mädchen, die um einen von den sechs Plätzen kämpfen. Wird es Lynn treffen, die Heidi beim Shooting nicht überzeugen kann? Oder Carina, der es ebenfalls kaum gelingt, echte Emotionen zu zeigen? "Ein Model, das keine Emotionen zeigen kann, ist eigentlich auch kein Model" - ginge es nach dieser Weisheit von Michael Michalsky haben beide Mädchen nur wenig Chancen auf ein Weiterkommen. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema 

Greta Faeser

SIE ist ihre GNTM-Favoritin

Greta Faeser
Sie selbst war eine der großen Favoriten bei GNTM 2017, doch Greta Faser verließ die Show auf eigenen Wunsch. Bei den "About You Awards" in Hamburg verriet sie GALA, wem sie den Titel gönnt.
©Gala

 

Von der ersten Staffel bis heute

Heidi Klum im GNTM-Wandel

Staffel 13  Ziemlich "easy" lässt Heidi Klum ihr Hairstyling in der sechsten Folge angehen und glänzt mit coolen Locken. Für Sänger Cro, der in dieser Folge zu Gast ist, werfen sich nicht nur die Models in knappe Outfits - auch Heidi zeigt, was sie hat.
Staffel 13  Auf der amfAR-Gala in New York taucht Heidi Klum während der Dreharbeiten zur 13. Staffel mit zwei ihrer Kandidatinnen auf. Mit ihrem Golden-Glow und dem umwerfenden Strahlen steht sie jedoch im Mittelpunkt.
Staffel 12  Sehr sommerlich wirkt Heidi Klum im Mai 2017 am GNTM-Set. Ihr Teint scheint von der Sonne geküsst, ihr Haar davon natürlich aufgehellt. Vorbei sind die Zeiten der platinblonden Mähne und dem total coloriertem Haar. Und das steht ihr wirklich ausgezeichnet!
Staffel 12     Bei den Dreharbeiten der 12. GNTM-Staffel versprüht Heidi Klum ganz viel 80's-Glamour. Sie hat einen neuen Style gewagt und sich für wilde Locken entschieden.

19


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche