GNTM Finale: Céline ist "Germany's Next Topmodel"

Zum bereits 12. Mal suchte Heidi Klum "Germany's Next Topmodel". In einem spektakulären Finale - live aus Oberhausen - setze sich schlussendlich ein Mädchen durch und darf sich nun auf eine aufregende Zukunft freuen 

Céline und Serlina.

Alles neu macht der Mai - so gab es im Finale der diesjährigen Staffel von "Germany's Next Topmodel" so manche, spannende Änderung. Doch am Ende konnte es wieder nur ein Mädchen werden. In einem spektakulärem Finale mit Show-Acts wie Helene Fischer, Robin Schulz und Beth Dito, zeigten die vier Finalistinnen Céline, Serlina, Leticia und Romina, was sie auf dem Laufsteg und vor der Kamera so drauf haben. 

Während Leticia und Romina aus dem Team von Juror Michael Michalsky stammen, zählen Céline und Serlina zum Team von Thomas Hayo. Ein in diesem Jahr wirklich ausgeglichener Konkurrenzkampf zwischen den zwei Juroren. Da kann nur Jury-Mama Heidi Klum am Ende eine wirklich faire Entscheidung treffen. 

Zlatko und Jürgen Milski

Abrechnung bei "Promi Big Brother"

Zlatko Trpkovski, Jürgen Milski
Bei "Promi Big Brother 2019" kommt Zlatko Trpkovski in Plauderlaun und gibt Details über seine vermeintliche Freundschaft mit Mallorca-Schlagersänger Jürgen Milski preis.
©Gala

Mehr als nur eine Gewinnerin 

Neben dem Titel "Germany's Next Topmodel" konnten die Mädels im Finale der 12. GNTM-Staffel aber auch noch andere Preise absahnen. Alle Kandidatinnen der Staffel hatten die Chance auf den Gewinn eines kleinen Awards. Thomas Hayo und Michael Michalsky nominierten im Vorfeld drei Mädels pro Kategorie. Die ehemaligen Gewinnerinnen Kim Hnizdo, Barbara Meier und Stefanie Giesinger verliehen die Preise. Entschieden haben letztendlich die Zuschauer. Dabei räumte die sympathische Julia in der Kategorie "Best Shooting Performance" ab, Maja nahm den Preis für die "Best Walk Performance" und Transgender-Model Melina den Titel als "Größte Personality" mit. 

Doch nicht nur die Teilnehmerinnen dieser Staffel hatten die Chance auf einen tollen Gewinn. Auch alle Zuschauer hatten die Chance mit einem "Goldenen Ticket" schon jetzt Kandidatin der nächsten Staffel zu werden. Das gab es noch nie!

Favoritin Leticia flog als Erste 

Als erste Kandidatin musste Leticia die Bühne verlassen. Im Stechen gegen Romina zog sie den Kürzeren und wurde ihrer Favoriten-Rolle somit nicht gerecht. Und auch bei der zweiten Entscheidung, die auch Topmodel Naomi Campbell maßgeblich mitbestimmte, flog ein Model aus Team Michael. Romina muss gehen. Somit entschied sich alles zwischen Serlina und Céline. Thomas Hayo hat diese Staffel auf jeden Fall schon gewonnen. 

Nach einem spektakulären Walk zu "Herzbeben" von Helene Fischer, entscheidet ein letzter Shoot-Out über den Sieg und den Titel als Germany's Next Topmodel. Ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Schönheiten.

Céline ist "Germany's Next Topmodel" 2017


Doch es kann nur eine Nachfolgerin von Kim Hnizdo geben, die im letzten Jahr den Titel für Team Michael holte. Die Entscheidung fällt auf die dunkelhaarige Céline - sie ist "Germany's Next Topmodel" 2017. Wir gratulieren dem hübschen Nachwuchs-Model und sind gespannt, womit sie uns in Zukunft so überraschen wird. 

Nach "Germany's next Topmodel"-Teilnahme

Welchen Weg gingen Heidis Mädels?

Gisele Oppermann  Lange war es still um sie – jetzt ist die "Heulsuse" von damals zurück! Bei "Germany's Next Topmodel" hat Gisele Oppermann die Drama-Queen raushängen lassen und die eine oder andere Träne verdrückt. Ob sie immer noch so nah am Wasser gebaut ist? 
Gisele Oppermann war lange von der Bildfläche verschwunden, doch jeder wird sich an ihre legendären Tränenausbrüche im TV erinnern. 2010 ereilt sie dann ein wirklich schwerer Schicksalsschlag: Sie hat einen Autounfall, liegt lange Zeit im Krankenhaus. Seit 2014 ist sie wieder glücklich und Mutter einer kleinen Tochter.
Obwohl Miriam Höller während ihrer Teilnahme an der fünften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht wirklich ins Auge gestochen ist, war sie seitdem viel im deutschen Fernsehen zu sehen: Die sportliche Blondine war unter anderem beim TV total Turmspringen und bei Global Gladiators zu sehen. Als Stuntfrau ist sie für Formate, wie die ProSieben Winter Games die perfekte Besetzung. 
Namaste! Wanda Badwal belegte in der dritten Staffel von "Germany's next Topmodel" den vierten Platz. Zehn Jahre später hat sich einiges verändert; Wanda arbeitet als Yoga-Lehrerin und Fotografin, absolvierte verschiedene Workshops auf Bali und in Deutschland. Auf ihrem Instagram-Account inspiriert sie mittlerweile fast 18.000 Menschen mit ihrem Lifestyle. 

58

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche