VG-Wort Pixel

Germany's next Topmodel Steht Heidi Klum alleine da?

Der eigentliche Hingucker ist jedoch ihr Dekolleté: Das weit aufgeknöpfte Hemd und die lange Kette mit einem rauteförmigen Anhänger lenken den Blick auf ihren schwarzen Spitzen-BH, der nicht zufällig unter dem lässigen Look hervorblitzt. 
Der eigentliche Hingucker ist jedoch ihr Dekolleté: Das weit aufgeknöpfte Hemd und die lange Kette mit einem rauteförmigen Anhänger lenken den Blick auf ihren schwarzen Spitzen-BH, der nicht zufällig unter dem lässigen Look hervorblitzt. 
© Splashnews.com
Rundumerneuerung für "Germany's next Topmodel"? Gerüchten zufolge soll Heidi Klum in der neuen Staffel allein in der Jury sitzen.

Seit 1. September läuft das Casting für die neue Staffel von "Germany's next Topmodel". Entertainerin Heidi Klum (45) rührt bereits kräftig die Werbetrommel. Bisher ist unklar, wer neben ihr in der Jury Platz nehmen wird. Oder stemmt sie das Format 2019 alleine? 

Änderungen bei "GNTM"

Wie die "Bild" erfahren haben will, soll es in der 14. Staffel keine feste Jury geben! Eine kleine Sensation in der Geschichte der Casting-Show, die es seit 2006 gibt. Klum soll lediglich in einigen Episoden von Gast-Juroren unterstützt werden, darunter laut "Bild"-Informationen auch Ex-Juror Thomas Hayo (49) und Heidis Freund Tom Kaulitz (29) samt Zwillingsbruder Bill. Die Zukunft von Mit-Juror Michael Michalsky (51) scheint noch offen zu sein.

Heidi Klum bleibt das Gesicht der Sendung

Eine offizielle Bestätigung von ProSieben steht ebenfalls noch aus. Heidi Klums Vater Günther sagte der "Bild": "Im Laufe der Jahre hat sich viel verändert, wie auch dieses Mal. Aber ich kann nur eins verraten: Heidi ist dabei."

SpotOnNews

Mehr zum Thema