Germany's Next Topmodel: Böser Sturz bei GNTM

In der heutigen Folge von Germany's Next Topmodel müssen die Mädels der Jury einmal mehr beweisen, wie gut sie auf High Heels laufen können - in der Wüste. Kandidatin Sophie stürzt dabei schwer

Mittlerweile läuft schon die elfte Staffel von Germany's Next Topmodel im Fernsehen. Doch noch immer scheinen nicht alle "Meeeeeeeeeeeeeeeeeedchen" zu wissen, welchen Anforderungen sie in der Show gerecht werden müssen. Dazu gehört das Laufen auf richtig hohen Hacken - egal, auf welchem Untergrund. Kandidatin Sophie scheint das noch nicht so ganz zu beherrschen und stürzt in ihren High-Heels richtig böse.

Malheur beim Elimination-Walk

Autsch, das hat sicher weh getan! In einem knappen Köstümchen und mit riesigem Federschmuck auf dem Kopf, stakst Sophie aus Ahlen über den steinigen Wüstenweg - und knickt um. Und das auch noch beim alles entscheidenden Lauf vor der Jury. Ihre Konkurrentin quitiert das mit einem zusammgekniffenen Gesicht, während die 20-Jährige mit den Tränen und einem aufgeschlagenen Knie kämpft.

Hat Heidi ein Foto für sie?

Model-Mama Heidi Klum hat aber wohl kein Mitleid mit ihrem Schützling. "Weinst du, weil es weh tut oder weil du hingefallen bist?" Uuuups, das klingt gar nicht gut. Ob Sophie es mit dieser Leistung wohl eine Runde weiter schafft?

GNTM 2016

Kein Luxus für die Mädels

"Germany's Next Topmodel": Kein Luxus für die Mädels
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche