George Lucas: Ehrung im Weißen Haus

Regisseur George Lucas soll diesen Monat im Weißen Haus mit der "National Medal of Arts" geehrt werden

George Lucas, 69, wird diesen Monat mit der "National Medal of Arts" ausgezeichnet.

Der Kult-Filmemacher ("Krieg der Sterne") soll die bedeutendste Auszeichnung für Künstler und Kunstförderer der Vereinigten Staaten am 12. Juli bei einer Zeremonie im Weißen Haus, Washington, D.C., erhalten. Neben ihm werden unter anderem auch der Musiker Herb Alpert (78, "The Lonely Bull"), Drehbuchautor Tony Kushner (56, "Engel in Amerika") und Schauspielerin Elaine May (81, '"Das verrückte California-Hotel") geehrt.

Promi Big Brother 2019

Wie das Netz auf die Finalisten reagiert

Promi Big Brother 2019: Wie das Netz auf die Finalisten reagiert
Die Finalisten von "Promi Big Brother" stehen fest: Theresia, Joey, Tobi und Janine. Doch der ein oder andere Twitter-User hätte sich ein anderes Ende gewünscht.
©Gala / Stern

Der Regisseur wird für seine "außergewöhnlichen Leistungen" im Bereich Kino anerkannt, verkündete die Webseite de vom Kongress im Jahr 1965 für die Kulturförderung geschaffenen Behörde namens "National Endowment of the Arts" (NEA). "Mittels der Kombination von Geschichtenerzählen und grenzenloser Fantasie sowie Spitzentechnologie hat Herr Lucas uns zu neuen Welten transportiert und einige der beliebtesten und kultigsten Filme aller Zeiten geschaffen", hieß es in einer Mitteilung aus dem Weißen Haus.

Die "National Medal of the Arts" wird schon seit fast drei Jahrzehnten jährlich an Künstler und Schirmherren der Künste verliehen, die Wegbereiter in ihren jeweiligen Genres waren. Die Auszeichnung wurde 1984 vom US-Kongress ins Leben gerufen und wird vom amerikanischen Präsidenten überreicht. Nahezu 300 Menschen, die sich um den Bereich der bildenden, darstellenden und literarischen Künste verdient gemacht haben, wurden laut NEA bislang ausgezeichnet. Zu den früheren Preisträgern zählen unter anderem Al Pacino, 73, der 2011 den Preis erhielt, und Meryl Streep, 64, die im vergangenen Jahr geehrt wurde.

Mit ihren Auszeichnungen tritt George Lucas auch in die Fußstapfen von Clint Eastwood (Preisträger im Jahr 2009), Barbra Streisand (2000), Gene Kelly (1994) und Harry Belafonte (1994).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche