George Eads: Er soll "MacGyver" verlassen

George Eads wird wohl sein Engagement bei "MacGyver" beenden. Der ehemalige "CSI"-Star dreht nur noch im Dezember für die Serie, heißt es

George Eads

George Eads (51) verlässt angeblich das "MacGyver"-Reboot, an dem er seit der Pilot-Folge mitgewirkt hat. Das berichtet "The Hollywood Reporter".

George Eads soll "MacGyver" verlassen

Eads dreht demnach noch bis Dezember, seine letzte Episode soll 2019 ausgestrahlt werden. Weder Schauspieler noch Sender wollten sich laut "Hollywood Reporter" dazu äußern. Die Actionserie läuft seit September 2016 bei CBS.

Von "CSI" zum "MacGyver"-Reboot

Eads spielt in dem Reboot Jack Dalton, ein Mitglied des Teams von MacGyver (Lucas Till). Zuvor war er 15 Jahre lang in der Erfolgsserie "CSI" zu sehen gewesen. Laut Insidern habe der Schauspieler schon vor einiger Zeit darum gebeten, aus der in Atlanta ansässigen "MacGyver"-Serie aussteigen zu können, um mehr Zeit mit seiner Familie in Los Angeles zu haben, heißt es weiter. Laut "Deadline" soll seine Figur aber nicht sterben, sodass er als Gaststar in die Serie zurückkehren könnte.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Wie wandlungsfähig Schauspielerin Kate Winslet ist, hat sie uns bereits häufiger unter Beweis gestellt. Doch in einer Robe aus dem 19. Jahrhundert und dunkel gefärbten Haaren, wie hier für die Dreharbeiten des Films "Ammonite" in London, überrascht sie uns aufs Neue. 
Ein Schauspiel-Duo, welches wir so auch noch nicht häufig gemeinsam vor der Kamera gesehen haben: Nicole Kidman und Hugh Grant filmen zusammen für die amerikanische Drama-Miniserie "The Undoing", die auf dem Roman "You Should Have Known" von Jean Hanff Korelitz basiert. Bei den ersten Behind-the-Scenes-Fotos ... 
... zeigt sich Nicole Kidman von ihrer Schokoladen-Seite: In rötlicher Locken-Mähne und schickem Trenchcoat läuft sie über das Film-Set. 
Hugh Grant spielt Jonathan Sachs, der als anerkannter Kinderarzt seiner Ehefrau Grace (Nicole Kidman) eine große Stütze und dem gemeinsamen Kind ein toller Vater ist. Sein plötzliches Verschwinden stürzt jedoch alles ins Chaos ... 

174

Verwendete Quelle: "The Hollywood Reporter", "Deadline"

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche