VG-Wort Pixel

George Eads Er soll "MacGyver" verlassen

George Eads
George Eads
© Getty Images
George Eads wird wohl sein Engagement bei "MacGyver" beenden. Der ehemalige "CSI"-Star dreht nur noch im Dezember für die Serie, heißt es

George Eads (51) verlässt angeblich das "MacGyver"-Reboot, an dem er seit der Pilot-Folge mitgewirkt hat. Das berichtet "The Hollywood Reporter".

George Eads soll "MacGyver" verlassen

Eads dreht demnach noch bis Dezember, seine letzte Episode soll 2019 ausgestrahlt werden. Weder Schauspieler noch Sender wollten sich laut "Hollywood Reporter" dazu äußern. Die Actionserie läuft seit September 2016 bei CBS.

Von "CSI" zum "MacGyver"-Reboot

Eads spielt in dem Reboot Jack Dalton, ein Mitglied des Teams von MacGyver (Lucas Till). Zuvor war er 15 Jahre lang in der Erfolgsserie "CSI" zu sehen gewesen. Laut Insidern habe der Schauspieler schon vor einiger Zeit darum gebeten, aus der in Atlanta ansässigen "MacGyver"-Serie aussteigen zu können, um mehr Zeit mit seiner Familie in Los Angeles zu haben, heißt es weiter. Laut "Deadline" soll seine Figur aber nicht sterben, sodass er als Gaststar in die Serie zurückkehren könnte.

Verwendete Quelle: "The Hollywood Reporter", "Deadline"

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken