Game of Thrones: Heftiger Spoiler bei Dreharbeiten entdeckt

Erst 2019 soll die letzte Staffel anlaufen. Ein Fan hat allerdings bereits jetzt herausgefunden, was bei "Game of Thrones" passieren wird.

"Game of Thrones" ist ohne Frage eine der beliebtesten Serien der vergangenen Jahre. Kein Wunder, dass so mancher dringend wissen möchte, wie das Fantasy-Epos weitergeht. Zu dumm nur, dass erst 2019 die finale Staffel ausgestrahlt werden soll. Ein Fan hat am Rande der Dreharbeiten allerdings schon jetzt einen ziemlich heftigen Spoiler entdeckt. Wer nicht wissen möchte, was in der kommenden Staffel passieren wird, der sollte jetzt mit dem Lesen aufhören.

VORSICHT SPOILER

Jasmin Tawil

Ihr Sohn Ocean kann schon klettern

Jasmin Tawil
Jasmin Tawil ist stolz auf Söhnchen Ocean: der kleine Mann weiß schon ganz genau, wie man klettert!
©Gala

Winterfell, der Sitz des Hauses Stark, wird fallen! Das legt ein Facebook-Video nahe, das die "Game of Thrones"-Fanseite "Watchers On The Wall" entdeckt hat. In diesem ist aus der Ferne zu sehen, wie sich ein mächtiges Feuer an den Kulissen von Winterfell labt. Es handle sich auf jeden Fall um ein absichtlich gelegtes Feuer, wie "Belfast Live" berichtet. Fans müssen also keine Angst haben, dass sich die Dreharbeiten wegen eines Brandstifters verschieben könnten.

Ein Sprecher habe demnach bestätigt, dass die Feuerwehr gerufen worden, aber nicht eingeschritten sei. Zwei Mannschaften seien ausgerückt, hätten aber von einem Eingriff abgesehen, da man sich um den "Vorfall vor Ort bereits gekümmert" habe. Die Seite spricht davon, dass eine große Schlachtszene gedreht worden sei, bei der auch 400 bis 500 Statisten zugegen gewesen sein sollen. Derzeit ist aber noch nicht abzusehen, welche der "Game of Thrones"-Mächte für den Fall Winterfells verantwortlich sein könnte...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche