VG-Wort Pixel

Game of Thrones Bran Stark kehrt zurück


Nachdem in der fünften Staffel von "Game of Thrones" viele Charaktere gehen mussten, gibt es in Staffel sechs ein Wiedersehen mit einer beliebten Figur

Nachdem "Bran Stark" in der fünften Staffel von "Game of Thrones" gar nicht in Erscheinung trat, ist die Figur des gelähmten Stark-Sohns mit den Visionen, gespielt von Isaac Hemstead-Wright, in der sechsten Staffel endlich wieder mit dabei. Das bestätigte Hemstead-Wright selbst im Gespräch mit dem "Irish Examiner". "Ich darf nicht viel dazu sagen, aber ich komme in dieser Staffel zurück, und es wird besonders interessant für Bran", sagte der 16-Jährige der Zeitung. "Er hat ein paar interessante Visionen."


Achtung, Spoiler!


Ob auch Jon Snow in den kommenden Folgen zurückkehren wird, wie viele Fans hoffen, weiß Hemstead-Wright indes nicht. "Er hat gesagt, dass er es nicht tut", sagte er über den von Kit Harington gespielten Charakter, der im fünften Staffelfinale offenbar stirbt. "Ich würde es mir wünschen, weil ich Kit liebe und weil der Charakter so cool ist. Wer weiß?" Ende des Monats beginnen die Dreharbeiten für die sechste Staffel.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken