Game of Thrones: Abräumer bei den Creative Arts Emmy Awards

Bei der Verleihung der "Creative Arts Emmy Awards" am Samstag gab es einen großen Sieger - und dieser hieß mal wieder "Game of Thrones". Inzwischen hat die Serie alle Rekorde geschlagen

"Game of Thrones" machte Kit Harington als Jon Schnee berühmt

Viele Fans halten "Game of Thrones" für die beste Serie überhaupt: Bei den "Creative Emmy Awards" in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde diese Meinung - mal wieder - bestätigt. Denn die HBO-Serie, die auf der Buchreihe von Autor George R.R. Martin basiert, wurde mit ganzen neun Preisen ausgezeichnet. Das berichtet unter anderem das Portal "Entertainment Weekly".

"Game of Thrones"

Aus nach Staffel acht

Emilia Clarke

Insgesamt ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" bei den diesjährigen Emmys in 23 Kategorien nominiert und damit in diesem Jahr Spitzenreiter unter den Serien. Bei den Creative Arts Emmys im vergangenen Jahr hatte "Game of Thrones" acht Preise bei 24 Nominierungen gewonnen.

Der Emmy ist der bedeutendste Fernsehpreis in den USA, die wichtigeren "68. Prime Time Emmy Awards" werden in einer Woche - am 18. September - verliehen.

Emmy-Nominierungen

So freuen sich die "Game of Thrones"-Stars

Emmy-Nominierungen: So freuen sich die "Game of Thrones"-Stars
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche