Gala-Experten über Netflix-Serie "The Crown": Für den Thron war Elisabeth II. nicht vorgesehen

Elisabeth II. war ursprünglich für den Thron nicht vorgesehen? Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert und Luise Wackerl (GALA) sprechen exklusiv über die wohl überraschendste Wende im Leben der heutigen Königin

Königin Elisabeth II.
Letztes Video wiederholen

Mit 26 Jahren auf den Thron? Für Elisabeth II. kam die Krönung im Jahr 1962 sehr überraschend. Die heutige Königin hatte sich ihr Leben nämlich ganz anders vorgestellt. Von was sie träumte und wie sie die frühe Thronbesteigung erlebte? Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert und Luise Wackerl (Unterhaltungschefin GALA) lassen im Video Elisabeths wichtigste Wende noch einmal Revue passieren.

"The Crown“ erzählt die Geschichte der Queen

Die Netflix-Serie "The Crown" dreht sich um das Leben der Queen seit ihrer Hochzeit im Jahr 1947. Die Serie greift nicht nur die Geschichte der Queen auf, sondern auch die Intrigen, Liebesgeschichten und Machenschaften, die das britische Regierungsleben damals prägten. Mit einem Budget von bis zu 80 Millionen US-Dollar (rund 75 Millionen Euro) für die erste Staffel ist "The Crown" das bislang teuerste Projekt auf Netflix.

Queen Elizabeth, Königin Margrethe + Co.

Wer regiert am längsten?

Queen Elizabeth II. ist mehrfache Rekordhalterin: Nach dem Tod von König Bhumibol von Thailand ist sie die am längsten regierende Monarchin weltweit. Nach dem Tod ihres Vaters regiert sie seit 1952 - und damit inzwischen länger als alle ihre Vorfahren.
Abdul Halim Mu’adzam Shahist seit 1958 Sultan des Bundesstaates Kedah von Malaysien. Als solcher ist er seit 2011 zum zweiten Mal Wahlkönig von Malaysia, das eine Wahlmonarchie ist.
Hassanal Bolkiah ist seit 1967 der Sultan von Brunei.
SultanQabus ibn Saidregiert in Oman seit 1970. Er ist damit länger im Amt als zum Beispiel Königin Margrethe oder König Carl Gustaf.

16

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche