Franziska van der Heide: "Mieze" verlässt "GZSZ"

Schauspielerin Franziska van der Heide wurde als "Mieze" in der Serie "GZSZ" bekannt. Doch jetzt will sie sich anderen Projekten widmen.

Schauspielerin Franziska van der Heide, 23, macht Schluss mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". "Ja, ich steige bei GZSZ zum Spätsommer aus. Wir werden auf jeden Fall noch eine schöne Ausstiegsgeschichte drehen", erklärte die Schauspielerin jetzt der "Bild"-Zeitung.

Eineinhalb Jahre lang war die 23-Jährige in der Rolle der Mieke Lutze, genannt "Mieze", zu sehen. "Es war immer eine starke Herausforderung, die Rolle dieses eher unkonventionellen Mädchens zu spielen und es hat viel Spaß gemacht, dies täglich umzusetzen. Mieke ,Mieze' Lutze ist ein wunderbarer und ungewöhnlicher Charakter bei GZSZ gewesen", so van der Heide weiter.

Daniela Büchner & Co.

Sind das die neuen "Dschungelcamp"-Kandidaten?

Daniela Büchner
In wenigen Monaten beginnt die neue Staffel von das "Dschungelcamp", um mögliche Kandidaten wird allerdings schon jetzt heiß diskutiert. Wer laut Informationen von "Bild" bereits zugesagt hat, sehen Sie im Video.
©Gala

In Zukunft wolle sie sich verstärkt um andere Projekte kümmern. "Der Traum einer jeden Schauspielerin ist es doch, verschiedene Rollen zu spielen. Und dafür ist es jetzt an der Zeit."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche