Franziska Benz : "Alles was zählt"-Star steigt aus

In der RTL-Soap "Alles was zählt" spielt Franziska Benz dreieinhalb Jahre lang die Eiskunstläuferin Michelle Bauer. Nun ist alles vorbei: Sie steigt aus - und zwar mit einem dramatischen Ende.

Franziska Benz

Seit 2016 lacht und schlittert Franziska Benz, 30, als Eiskunstläuferin Michelle Bauer bei "Alles was zählt" über die Bahn - bis jetzt. In einem am Montag (12. August) veröffentlichten Video-Interview auf Instagram verkündet die Darstellerin ihren Ausstieg. Über das Drehbuchende lässt sie folgende Worte fallen: "Wow, krass!" und verrät, wieso sie sich dazu entschieden hat, die Serie zu verlassen.

Franziska Benz: Deswegen steigt sie aus

Das RTL-Interview beginnt Franziska mit den folgenden Worten: "Tatsächlich ist dieser Dreh hier an der Ostsee etwas sehr sehr besonderes für mich, weil ich nur noch ein paar Wochen habe und dann "AWZ" verlassen werde." Das Ende ihrer Serienfigur beschreibt sie als "toll und besonders". Über ihren Ausstieg sagt sie, dass sie sich für den Weg der Freiheit entschieden habe und damit gegen die Sicherheit. Sie freut sich: "Jetzt gehe ich ins Ungewisse und finde es total geil!" Doch wie scheidet Michelle Bauer aus der Soap aus?

Franziska Benz' dramatisches Serien-Aus

Erst letzte Woche fährt Serienfigur Michelle mit Freund Moritz, alias Tijan Njie, 27, an die Ostsee, um sich nach langem Hin und Her für ihre Eislaufkarriere zu entscheiden. Über das Ende ihrer Serienrolle hält sich Franziska im Video bedeckt. Wahrscheinlich möchte sie ihren Fans nicht zu viel verraten. Fest steht nur: Es wird dramatisch.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche