VG-Wort Pixel

Florian Silbereisen Er ist überrascht über den DSDS-Juror-Job

Florian Silbereisen
© Christian Augustin / Getty Images
Seit Mittwoch ist es offiziell: Florian Silbereisen tritt als neuer DSDS-Juror in Dieter Bohlens Fußstapfen. Komisch – alle wussten davon, nur der Schlagersänger hatte noch keine Ahnung. 

Schon 2020 war Florian Silbereisen, 39, Teil der DSDS-Jury und entschied an der Seite von Dieter Bohlen, 67, über Sieg oder Niederlage der Kandidaten. In der nächsten Staffel soll Silbereisen nun Bohlens Job übernehmen.

Florian Silbereisen: "Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben"

Bevor die neue DSDS-Jury am Mittwochabend bekannt gegeben wurde, erhielt Flori einen spontanen Anruf mit der Bitte, spontan nach München zu kommen. Der Grund wurde nicht genannt. "Mein Tag war ganz anders geplant. Ich war noch in Österreich und hatte die Wanderschuhe schon an, da kam der Anruf, ob ich nach München kommen kann. Ich bin nach Hause gefahren und habe noch eine frische Unterhose eingepackt und bin losgefahren," erzählt er der BILD.

Der Schlagersänger steckte gerade im Feierabendverkehr Richtung München, als gegen 18 Uhr die neue Jury-Konstellation verkündet wurde. Zu dem Zeitpunkt war er noch immer ahnungslos, als ihn zahlreiche Anrufe und Nachrichten erreichten. "Ich musste das erst mal nachlesen. […] Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben, so frisch ist noch alles“, gibt der neue DSDS-Juror zu.

Silbereisen: "Es war klar, das ich es machen möchte!"

Trotz der überraschenden Nachricht und einer "schlaflosen Nacht" freut sich der Moderator auf die neue Aufgabe und sieht es als Herausforderung. "Als die Anfrage kam, war schnell klar, dass ich es machen möchte! Ich werde mich ab sofort auf DSDS vorbereiten. Ich durfte 2020 ja bereits teilnehmen und bin Dieter sehr dankbar. Und mir macht es Spaß, jungen Talenten unter die Arme zu greifen.“

Bereits vor längerer Zeit wurde die Jury-Anfrage an Silbereisen herangetragen und sein Team stand mit RTL im Austausch. Die Bekanntgabe kam jetzt aber doch schneller als erwartet. "Ich bin noch überfordert, aber jetzt geht die Arbeit los", freut sich der Schlager-Star und ist gespannt auf den neuen Job.

Verwendete Quelle: bild.de

cge Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken