Filmkomponist Jóhann Jóhannsson (†): Mysteriöser Tod in Berlin

Er galt als einer der bekanntesten Filmmusik-Komponisten Hollywoods. Jetzt ist Jóhann Jóhannsson überraschend in Berlin gestorben

Johann Johansson

Johann Johansson

Traurige Nachrichten aus Berlin: Der Filmmusik-Komponist und Golden-Globe-Gewinner Jóhann Jóhannsson starb im Alter von nur 48 Jahren. Wie unter anderem "BBC" meldet, wurde der gebürtige Isländer bereits am Freitag tot in seiner Berliner Wohnung gefunden. Sein Manager Tim Husom bestätigte die Meldungen mittlerweile. Die Todesursache sei bislang noch unklar und werde derzeit untersucht. Er hinterlässt seine Tochter, seine Eltern sowie Schwestern.

Johann Johannsson arbeitete sogar mit Jennifer Lawrence und Co.

Husom sprach in seinem Statement vom Verlust eines Freundes, der der talentierteste Musiker und intelligenteste Mensch gewesen sei, den er kannte. Zuletzt arbeitete Jóhannsson gemeinsam mit Regisseur , 48, am Horrorfilm "Mother!" mit , 27, , 48, und , 59, in den Hauptrollen.

Seine Kollegen zeigen sich auf Twitter schockiert

Aronofsky meldete sich bereits per Twitter zu Wort. Er sei am Boden zerstört. Auch der Schauspieler , 37, brachte sein Entsetzen bereits via Twitter zum Ausdruck. "Ich bin so verzweifelt und traurig, von seinem Tod zu hören. Er war ein außergewöhnlicher Komponist und Künstler."

Jóhannsson wurde zunächst durch seine Soundtracks zu den Filmen von berühmt - unter anderem beim Science-Fiction-Epos "Arrival". 2015 gewann er den Golden Globe für seine Leistung beim Stephen-Hawking-Biopic "Die Entdeckung der Unendlichkeit". Außerdem heimste er für den Soundtrack von "Sicario" eine Oscar-Nominierung ein. 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

13. Februar 2018: Prinz Henrik von Dänemark (83 Jahre)  Prinz Henrik, der Mann der dänischen Königin Margrethe II., ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren auf Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen, wie das Königshaus mitteilte. Seine Frau und seine beiden Söhne seien an seiner Seite gewesen. Der gebürtige Franzose war seit 1967 mit Margrethe verheiratet.Im vergangenen Jahr feierten sie ihre Goldene Hochzeit. Zuletzt ging es Henrik gesundheitlich immer schlechter. Im September gab das Königshaus bekannt, er leide an Demenz. 
9. Februar 2018: Jóhann Jóhannsson (48 Jahre)   Der Filmmusik-Komponist und Golden-Globe-Gewinner (Die Entdeckung der Unendlichkeit) Jóhann Jóhannsson starb im Alter von nur 48 Jahren. Wie unter anderem "BBC" meldet, wurde der gebürtige Isländer bereits am Freitag tot in seiner Berliner Wohnung gefunden. Die Todesursache sei bislang noch unklar und werde derzeit untersucht. Jóhannsson hinterlässt eine Tochter.
9. Februar 2018: Reg E. Cathey (59 Jahre)   Reg E. Cathey, Serien-Fans vor allem durch seine Rollen in "House of Cards" und "The Wire" bekannt, ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Laut "TMZ" erlag der Schauspieler einer Lungenkrebserkrankung. Er soll in seinem New Yorker Zuhause im Beisein von Angehörigen verstorben sein.
8. Februar 2018: Marie Gruber (62 Jahre)   Mit "Go Trabi Go" wurde sie bekannt, später folgten 40 Folgen in der Kriminalserie "Polizeiruf 110". Die Schauspielerin Marie Gruber ist tot. Sie starb am Donnerstag nach schwerer Lungenkrebserkrankung im engsten Kreis, wie die Deutsche Filmakademie am Sonntag mitteilte. Gruber war dort langjähriges Mitglied.

23

Mehr zum Thema

Star-News der Woche