Filmfestspiele von Cannes 2017: Schreibt Regisseur Fatih Akin an der Côte d’Azur Geschichte ?

Die 70. Filmfestspiele von Cannes 2017 werden am 17. Mai eröffnet. Auch der deutsche Regisseur Fatih Akin ist mit "Aus dem Nichts" im Wettbewerb vertreten - eine historische Chance für den Hamburger

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes zählen neben den artverwandten Veranstaltungen in Berlin und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals weltweit. Der Glamourfaktor an der weltberühmten Croisette ist jedoch unvergleichbar. Mittendrin in diesem Jahr tummelt sich auch der deutsche Regisseur Fatih Akin, der mit seinem Werk "Aus dem Nichts" sogar im Wettbewerb läuft. Gelingt dem 43-Jährigen an der Côte d’Azur ein ähnlicher Coup wie bei der Berlinale 2004?

Fatih Akin bei den Filmfestspielen in Cannes 2017

Im letzten Jahr sorgte "Toni Erdmann" von Maren Ade in Südfrankreich für Aufsehen. Für den ganz großen Triumph hat es aber letztendlich nicht gereicht - doch immerhin wurde der Film danach für den Oscar nominiert. In der 70-jährigen Geschichte des Wettbewerbs in Cannes konnten bislang allerdings auch erst zwei deutsche Regisseure die Siegestrophäe mit nach Hause nehmen. Im Jahr 1979 gewann Volker Schlöndorff für die "Die Blechtrommel" die begehrte Goldene Palme, fünf Jahre später tat es ihm Wim Wenders mit "Paris, Texas" gleich.

In historischer Gesellschaft

Kunst in einem Wettbewerb gegeneinander antreten zu lassen ist nicht unumstritten - und genauso interessant. Volker Schlöndorff und Wim Wenders gelten nicht zuletzt wegen ihrer Erfolge in Cannes als Ikonen des deutschen Films. Eine Gesellschaft die Fatih Akin sicherlich nicht ablehnen würde. "Aus dem Nichts" erzählt von Katja (Diane Kruger), deren Mann und Sohn bei einem Bombenanschlag getötet werden. Die Polizei verhaftet ein Neonazi-Ehepaar als dringend tatverdächtig. Katja ihrerseits sinnt auf Rache.
Der Großteil der Dreharbeiten fand in Hamburg statt.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Leinwand-Romanzen

Die schönsten Film-Liebespaare

Julia Roberts und Richard Gere
Das wahrscheinlich bekannteste Film-Liebespaar ist Julia Roberts und Richard Gere in "Pretty Woman". Doch Hollywood hat noch mehr davon zu bieten, aber schauen sie selbst.
©Gala

Filmfestspiele in Cannes

So flirteten die Stars

Shermine Shahrivar und der Fiat-Erbe Lapo Elkann verbringen den Tag turtelnd auf Ibiza.
Mai 2016  Heidi und Vito können die Finger nicht voneinander lassen. Beim Lunch küsst sich das Paar immer wieder.
Liebevoll küsst NBA Basketballer Chandler Parsons seine Modelfreundin Toni Garrn. Er begleitet sie zu den Filmfestspielen nach Cannes. Sie verbringen einen entspannten Tag auf einer Jacht.
Katy Perry und Orlando Bloom verbringen viel Zeit miteinander und Katy postet auch endlich ein gemeinsames Foto aus Cannes. Sie sind ein Paar!

4

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche