Felix van Deventer: Auszeit bei "GZSZ"?

Felix van Deventer ist zum ersten Mal Vater geworden. Doch was bedeutet das für seine Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"?

Felix van Deventer

Felix van Deventer, 23, könnte nicht stolzer sein. Via Instagram gab der Schauspieler die Geburt seines Sohnes bekannt. "Ich werde dich immer beschützen NOAH 06072019", heißt es unter einem Schnappschuss, auf dem eine kleine Babyhand zu sehen ist. Mit der Nachricht verriet er nicht nur den Namen des Kleinen, sondern wohl auch das Geburtsdatum, den 6. Juli. Doch was bedeutet seine neue Rolle als Vater für seine Zukunft bei der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Gönnt sich der 23-Jährige jetzt eine Auszeit?

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

So sind eingefleischten GZSZ-Fans die Darsteller Jörn Schlönvoigt und Anne Menden noch bekannt. Seit 15 Jahren geht das Serien-Geschwisterpaar durch gute und schlechte Zeiten in der beliebten RTL Daily Soap.
Zusammen mit Jörn Schlönvoigt beginnt auch Anne Menden am 1. Dezember 2004 bei GZSZ. Ein Zufall ist das nicht. Schließlich spielt sie seine Zwillingsschwester, Emily Höfer.
Heute sind die Zwillingsgeschwister Emily und Philip erwachsen und halten fest zusammen wie eh und je.
Emily ist nach ihrer Hochzeit zwar keine Höfer mehr, sondern eine Badak, gespielt wird sie aber immer noch von Anne Menden, die über die Jahre immer mal wieder ihren Look verändert hat.

42

Fans von Felix van Deventer können aufatmen

"Wir haben Felix van Deventer in den kommenden Blöcken etwas reduziert, so dass er beidem gerecht werden kann", heißt es in einem Statement des Senders. "Der Zuschauer muss so nicht auf ihn verzichten und er wird sich bestens um seine kleine Familie kümmern können." Seit Sommer 2014 spielt er in der Kultserie Jonas Seefeld. Anfang des Jahres sorgte der 23-Jährige im RTL-Dschungelcamp für Schlagzeilen, in dem er erstmals die Schwangerschaft seiner Freundin Antje bestätigte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche