Ewige Helden: Thomas Häßler im Emotionskarussell

Thomas Häßler wurde 1990 mit der deutschen Fußballnationalmannschaft Weltmeister, aber in seinem Leben spielte sich eine Tragödie ab - die ihn noch heute zu Tränen rührt

Thomas Häßler

Thomas Häßler, 49, gehört zu einer goldenen Fußballergeneration in Deutschland. Er wurde 1990 Weltmeister in Italien und galt als einer der größten Ballvirtuosen seiner Zeit. Doch eine Familientragödie macht dem Berliner noch heute schwer zu schaffen: der Tod seines damals 17-jährigen Bruders Andreas an Leukämie! Im TV-Format "Ewige Helden" (VOX, Dienstag, 20:15 Uhr) lässt er seinen Tränen heute freien Lauf.

Ein Bruder und Vorbild

Häßler fällt es noch heute schwer über den damaligen Verlust zu sprechen. Der "Hamburger Morgenpost" sagt er: "Andreas war für mich mein Vorbild, mein Idol. Er war nicht nur mein Bruder, er war mein bester Freund". Auch auf dem grünen Rasen war Andreas nach Häßlers Angaben sehr talentiert. "Ich wollte in seine Fußstapfen treten, er war noch besser als ich".

Michael Wendler

Dieser Mann hat ihm das Herz gebrochen

Michael Wendler schießt gegen seinen Vater
Michael Wendler musste im "Sommerhaus der Stars" mit ganz schön viel Gegenwind kämpfen. Wie ihn die Vorwürfe der anderen Kandidaten auch nach seinem Ausscheiden belasten, sehen Sie im Video.
©Gala

Ein Fußballer auf Abwegen

Nach dem Ende seiner Fußballerkarriere wusste Thomas Häßler nicht immer wohin mit sich. Ein paar Engagements als Übungsleiter im zweiten Glied, doch die große Fußballbühne musste ohne "Icke" auskommen. Nun also sein öffentlichkeitswirksames Mitwirken in "Ewige Helden" und ab 11. März bei "Let's Dance" (RTL). Der ehemalige Profikicker dazu: "Ich will es mir selbst noch mal beweisen. Ich möchte schauen, ob ich noch mit den anderen mithalten kann".

Auch fußballerisch gibt es zudem Neuigkeiten, denn seit Anfang dieser Woche ist er Trainer des Berliner Achtligisten "Club Italia".

Liebespaare des Fußballs

Die schönsten Spielerfrauen der Bundesliga

Montana York ist bald nicht einfach mehr "Spielerfrau" sondern "Spielerehefrau" - oder auch Mrs. Schürrle. Zum Neujahrsbeginn 2016 stellt André, der für den VfL Wolfsburg spielt, seiner hübschen Kanadienerin die alles entscheidende Frage. Seither ziert ein großer Diamantring ihren Finger.
Manuel Neuer, Nina Weiss
Mats Hummels, Cathy Fischer
18. Mai 2015: Borussia Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller hat seiner langjährigen Freundin Lisa Rossenbach das Ja-Wort gegeben. Die kirchliche Trauung fand in Dortmund statt.

20

Ewige Helden

Können die es noch?

Ewige Helden: Die Show der alten Athleten
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche