VG-Wort Pixel

Evelyn Burdecki bei Fort Boyard "Ich habe bis heute noch Albträume"


Gemeinsam mit Thorsten Legat, Linda Hesse, Sebastian Fobe und Eloy de Jong will Evelyn Burdecki "Fort Boyard" erobern. Ein Erlebnis aus der Show lässt die 29-Jährige bis heute nicht los

Höhe, Enge, Dunkelheit und wilde Tiere: Bei "Fort Boyard" müssen prominente Teams jede Woche ihre größten Ängste überwinden, um die Festung zu erobern. 

"Das Team hat jede Menge Spaß mit mir"

In der vierten Folge der Adventure-Game-Show treten Thorsten Legat, Linda Hesse, Sebastian Fobe, Eloy de Jong und Evelyn Burdecki gemeinsam gegen den "Lord" an und versuchen möglichst viel Geld für den guten Zweck zu erspielen. 

TV-Sternchen Evelyn Burdecki bezeichnet sich selbst als "tollpatschig". Ob ihr diese Eigenschaft beim Kampf um die Festung zum Verhängnis wurde? "Im Gegenteil, meine Tollpatschigkeit wirkt sich meistens positiv aus und kommt mir oftmals zu Gute. Und dadurch hat das ganze Team immer jede Menge Spaß mit mir", erzählt sie im Interview mit GALA. 

Skorpion-Schreck für Evelyn Burdecki

Trotzdem kam die 29-Jährige bei der Show an ihre Grenzen. Vor allem die Begegnung mit einem Skorpion habe sie bis heute nicht vergessen, verrät Evelyn: "Ich habe bis heute noch Albträume davon."

Der ein oder andere Promi musste sich bei "Fort Boyard" früh geschlagen geben oder verweigerte gar eine Aufgabe. Angst vor einem großen Fernsehpublikum zu scheitern, hatte Evelyn im Vorfeld der Show aber nicht. "Mein Motto ist: Aufstehen, Krone richten, Lippen nachziehen und weitermachen", scherzt sie. 

Wie der Kampf um "Fort Boyard" für das Promi-Team ausgeht, sehen sie am 26. September 2018 um 20:15 Uhr in SAT.1.

jkr

Mehr zum Thema