Emma Stone: So sieht sie als Cruella de Vil aus

Überraschung: Emma Stone wird in Disneys Neuauflage zu "101 Dalmatiner" zur durchtriebenen Schurkin Cruella De Vil. Und so sieht sie aus.

Oscar-Preisträgerin Emma Stone wird in "Cruella" zur Schurkin

Wie auf den Leib geschneidert? Schauspielerin Emma Stone (30, "La La Land") übernimmt in der Neuverfilmung des Disney-Klassikers "101 Dalmatiner" die Rolle der durchtriebenen Cruella de Vil. Der Film mit dem Titel "Cruella" fokussiert sich dabei vor allem auf die Herkunft und Lebensgeschichte der Schurkin, von der nun erstmals ein Bild vom Set aufgetaucht ist.

Anlässlich der vom 23. bis 25 August stattfindenden D23 Expo in Kalifornien veröffentlichten die Walt Disney Studios den besagten Schnappschuss bei Twitter. Darauf zu sehen: Stone mit ikonischer schwarz-weiß Frisur, rotem Lippenstift und punkiger Lederjacke. Vor ihr drei Dalmatiner an der Leine. Im Hintergrund sind außerdem die beiden Schauspieler Paul Walter Hauser (32, li.) und Joel Fry (34) zu sehen, die neben Emma Thompson (60) und Hauptdarstellerin Stone weitere Rollen besetzen.

Clip zum Kinostart

"Es gilt das gesprochene Wort"

"Es gilt das gesprochene Wort" startet am 1. August in den deutschen Kinos
Der Liebesfilm "Es gilt das gesprochene Wort" startet am 1. August in den deutschen Kinos - sehen Sie hier einen exklusiven, süßen Ausschnitt.
©Gala

Auch Glenn Close spielte einst Cruella

"Cruella" ist nicht die erste Realverfilmung des Zeichentrick-Originals von 1961. Bereits im Jahr 1996 schlüpfte Schauspielerin Glenn Close (72, "Die Frau des Nobelpreisträgers") in die Rolle der Schurkin. Nun ist Stone an der Reihe und wird Cruella de Vil voraussichtlich in deutlich jüngeren Jahren verkörpern. Wann der Disney-Streifen in die deutschen Kinos kommt, ist noch unklar. Für die USA kündigte das Unternehmen den voraussichtlichen Start am 28. Mai 2021 an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche