VG-Wort Pixel

Emma Schweiger Til Schweigers Tochter bekommt eine TV-Show

Bekannt war nur, dass Johannes B. Kerner in der ZDF-Spielshow eine Co-Moderatorin hat. Jetzt ist es offiziell: Emma Schweiger macht den Job

Wenn die neue TV-Spielshow "Das Spiel beginnt!" am 7. März um 20.15 Uhr startet, wird nicht nur ZDF-Veteran Johannes B. Kerner, 50, durch die Sendung führen.

Das Geheimnis um die "ganz besondere Co-Moderatorin" ist gelüftet!
Die Wahl fiel auf Emma Schweiger, die zwölfjährige Tochter von Filmemacher Til Schweiger, 51, ("Schutzengel"). "Ich freue mich total, dass Emma mich an ihrer Seite mitmoderieren lässt", bestätigte Kerner der "Bild am Sonntag".

Nach dem Kino-Erfolg kommt nun eine TV-Show

Ob es eine gute Wahl ist, wird sich zeigen. Sehr viel Erfahrung vor der Kamera hat die in Los Angeles geborene Jung-Schauspielerin in jedem Fall vorzuweisen.
Immerhin spielte sie bereits in sieben Kinofilmen und einigen weiteren Produktionen ihres Vaters mit - darunter "Keinohrhasen" (2007), "Zweiohrküken" (2009), "Kokowääh" (2011, 2013) und aktuell "Honig im Kopf" an der Seite von Dieter Hallervorden. Logisch, dass Papa Til mächtig stolz auf seine Tochter ist.

Emma als Kinder-Moderatorin

Jetzt wird Emma also Co-Moderatorin der Familien-Show, in der es um Wissen und Geschicklichkeit geht und Kinder gegen Promis wie Veronica Ferres, 49, und Kostja Ullmann, 30, antreten.

SpotOnNews

Mehr zum Thema