VG-Wort Pixel

Elyas M'Barek Als Vampir nach Hollywood


"Türkisch für Anfänger"-Star Elyas M'Barek hat eine Hollywoodrolle ergattert: Er spielt in einem Fantasy-Epos mit

Aufregende Neuigkeiten für Elyas M'Barek: Der österreichische Schauspieler hat eine Rolle in Hollywood ergattert. Wie "Constantin Film" am Mittwoch (22. August) mitteilte, darf er in dem Fantasy-Epos "The Mortal Instruments - Chroniken der Unterwelt" mitspielen. Der Film setzt die Geschichte aus bisher fünf Büchern einer Fantasy-Reihe der US-Autorin Cassandra Clare um. Die Produzenten hoffen offenbar darauf, einen neuen erfolgreichen Mehrteiler im Sog von "Harry Potter", "Twilight" oder "Die Tribute von Panem" aufzubauen.

Die Dreharbeiten zu der Romanverfilmung laufen bereits im kanadischen Toronto. Streng genommen kommt die deutsch-kanadische Produktion zwar nicht direkt aus Hollywood, die Stars können sich aber sehen lassen: Das "Spieglein, Spieglein"-Schneewittchen Lily Collins und Jamie Campbell Bower ("Harry Potter", "Twilight") haben die Hauptrollen übernommen - die beiden sollen übrigens mittlerweile auch nach Drehschluss ein Paar sein. Und auch der charismatische, wenn auch suchtgeplagte Jonathan Rhys Meyers hat eine Rolle ergattert. Noch ist sein wunderbarer Henry VIII. aus dem Serien-Kostümspektakel "The Tudors" nicht vergessen.

Für Elyas M'Barek wird der Ausflug zu den großen Stars gruselig werden: Er soll in die Rolle eines Vampiranführers schlüpfen. Bekannt wurde der 30-Jährige in Deutschland vor allem durch Serien wie "Türkisch für Anfänger" und "Doctor's Diary".

Nun läuft es für ihn auch auf der Kinoleinwand gut: Bereits im Juni hatte M'Barek seinen ersten Dreh auf Englisch, als er gemeinsam mit Schauspielgrößen wie Sir Ben Kingsley für die Verfilmung des Kultromans "Der Medicus" in den USA vor der Kamera stand.

Ab nächster Woche ist Elyas M'Barek zudem mit der Komödie "Heiter bis wolkig" im Kino zu sehen.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken