Ella Endlich: Gewusst? DIESER Teenie-Star war sie früher

Ella Endlich kennt man als Sängerin von "Küss mich, halt mich, lieb mich" - doch vor etlichen Jahren feierte sie bereits kleine Erfolge als Teenie-Star

"Küss mich, halt mich, lieb mich" - mit diesem Song zu dem Weihnachts-Klassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wurde Ella Endlich 2009 schlagartig berühmt. Aktuell sitzt die Sängerin in der Jury von DSDS und urteilt neben "Glasperlenspiel"-Sängerin Carolin Niemczyk, Mousse T. und Dieter Bohlen darüber, wer der nächste deutsche Superstar wird. Doch was man bisher nicht wusste: Ella war mal ein Teenie-Star.

Ella Endlich nannte sich "Junia"

In den 1990er Jahren feierte sie als "Junia" Erfolge als Popstar. Fotos zeigen die damals 15-Jährige mit Zöpfen und bauchfreiem Top - Britney Spears zum Verwechseln ähnlich. Mit ihrer ersten Single "It’s Funny" erreichte sie Platz 17 in den deutschen Single-Charts. Die nachfolgenden Singles konnten jedoch nicht mehr an diesen Erfolg anschließen.

Game of Thrones

Maisie Williams' Rückblick auf die Rolle als Arya Stark

Maisie Williams blickt zurück auf ihre Rolle als "Arya Stark"
Maisie Williams über das Leben als "Arya Stark" in "Game of Thrones" und was sie anderen Frauen damit sagen möchte
©Warner / Gala

Die Karriere war schnell wieder vorbei

2000 war die Karriere von Junia bereits vorbei und Jacqueline Zebisch, wie Ella Endlich wirklich heißt, studierte in München klassischen Gesang. Als Ella Endlich kann sie mittlerweile weitaus größere Erfolge vorweisen als damals. "Küss mich, halt mich, lieb mich" erreichte Platz 12 der deutschen Charts.

Ella Endlich als "Junia"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche