VG-Wort Pixel

Elisabeth Lanz Fünfte Staffel 'Dr. Mertens' wäre toll

Elisabeth Lanz
© CoverMedia
Schauspielerin Elisabeth Lanz fände es aufregend, im neuen Kuppelbau im Leipziger Zoo drehen zu dürfen

Elisabeth Lanz (42) hat auch weiterhin Freude an ihrer Erfolgserie 'Tierärztin Dr. Mertens'.

Der ARD-Hit lockt regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Mattscheiben, vor einer Woche endete die vierte Staffel. Hauptdarstellerin Lanz ('Oma wider Willen'), die als Tierärztin im Leipziger Zoo die Hauptrolle spielt, kann sich gut vorstellen, ihren Part auch weiterhin auszufüllen. Im Interview mit 'Express' sagte sie: "Eine fünfte Staffel möchte ich auf jeden Fall machen - im Leipziger Zoo wurde ein neuer Kuppel-Bau gebaut für subtropische Tiere, da möchte ich unheimlich gerne drehen."

Witzig scheint dabei, dass die tierliebe Darstellerin selbst nie Haustiere gehabt hat. Vielleicht schenkt sie ihrer siebenjährigen Tochter aber bald eins: "Jetzt wünscht sich meine Tochter unbedingt einen Chihuahua. Es wird aber wohl doch eher eine Katze werden", erzählte die Grazer Künstlerin.

Das Fehlen eigener Haustiere ist allerdings nicht misszuverstehen: Elisabeth Lanz hatte in ihrer Kindheit sehr wohl Tiere um sich herum. Auf dem Bauernhof ihrer Großeltern, beispielsweise, wie sie jüngst im Fan-Chat auf 'mdr.de' enthüllte: "Meine Großeltern hatten einen Bauernhof, ich übte mich sogar schon als Kind mit Tieren zu sprechen!"

Auf die Frage, welche Tiere ihr die Liebsten sind, antwortete sie diplomatisch: "Ich liebe immer die Tiere am meisten mit denen ich gerade zu tun habe, sie spüren das nämlich." Dabei dürfe man die Schwierigkeiten, die ein Dreh mit Tieren birgt, nicht unterschätzen. Elisabeth Lanz verdeutlichte: "Man muss viel Geduld haben, darf keine Angst zeigen und sollte auch sehr wachsam sein! Es sind ja immerhin wilde, gefährliche Tiere!"

CoverMedia

Mehr zum Thema