Ein Sommer mit der Kelly Family: Jimmy Kelly kämpfte sich zum Erfolg

Vox zeigt heute Abend (21.15 Uhr) eine neue Folge der sechsteiligen Doku „Ein Sommer mit der Kelly Family", die jede Woche ein neues Mitglied der Kelly-Family beleuchtet. Mittelpunk der Folge drei ist der mutige Jimmy Kelly

Jimmy Kelly liegt die Musik im Blut. Er stieg aus der Kelly Family aus, brach den Kontakt ab und suchte den extremen Überlebenskampf auf der Straße – mit Erfolg! Er ist ein talentierter und leidenschaftlicher Straßenmusiker.

Die Kelly Family - seit eineinhalb Jahren feiert die erfolgreichste Musikerfamilie Europas ihr Comeback. Gleichzeitig ist es die Wiedervereinigung von sechs Geschwistern. Sie alle teilen dieselbe Vergangenheit, doch blicken sie alle sehr unterschiedlich auf diese Zeit zurück. In der dritten Folge der Doku-Reihe "Ein Sommer mit der Kelly Family" erzählt Jimmy Kelly seine ganz persönliche Lebensgeschichte.

Jimmy Kelly: Seine Abspaltung von der Kelly Family

Die Wurzeln der Kelly Family liegen in der Straßenmusik, da sie auf diesem Weg viele Jahre lang ihren Lebensunterhalt verdient haben und ihr Spirit das gemeinsame Musizieren auf der Straße ausmachte. Nach dem kommerziellen Durchbruch in den 90ern und Jimmys Ausstieg aus der Band 2007, entschied sich Jimmy ganz bewusst für einen Weg abseits des großen Showbusiness.

Joey Kelly bricht in Tränen aus

Die rührende Versöhnung mit Bruder Jimmy

Joey und Jimmy Kelly


Der "mutigste" Kelly suchte die Extremsituationen

Straßenmusiker sein ist ein hartes Business, doch kein Problem für den angeblich "mutigsten" Kelly-Spross, der das knallharte Leben als solcher selbst erlernen wollte

Um sich selbst treu zu bleiben, frei zu sein und sich nicht mehr vom Erfolg fremd bestimmen zu lassen, suchte er sich in einer Extremsituation, in der er mit Geldproblemen zu kämpfen hatte und seine Familie ernähren musste, ganz gezielt den schwierigen Weg: er ging zurück auf die Straße und somit dorthin, von wo aus alles begann. 

Zurück zu den Kelly Family-Wurzeln

Wichtig war ihm dabei das "Kelly-Feeling", die vorangegangene Mission und seine eigene Identität wiederzufinden. In dieser Zeit führte er alleine und ohne seine Geschwister einen Kampf ums Überleben und die eigene Existenz. Sein Ehrgeiz und das Vertrauen in die Straßenmusik haben sich bezahlbar gemacht. Ihm gelingt es als Straßenmusiker wieder Fuß zu fassen, aus eigener Kraft eine eigene Straßenmusikerband aufzubauen und mit ihr auf Tour zu gehen.

Jimmy Kelly hat seine eigene Straßenmusiker-Band

Jimmy Kelly mit seiner Band "The Streetkid"

Jimmy spricht darüber, wie die Anfänge auf der Straße waren, welche Begegnungen er erleben durfte und wie er es geschafft hat, sich durch die Straßenmusik zurück ins Leben zu kämpfen.

Die Bühne ist Pillepalle im Vergleich zur Straße (Jimmy Kelly)

Während dieser Zeit hatte Jimmy kaum Kontakt zu seinen Brüdern und Schwestern. Wie haben sie diese Zeit mitbekommen? Durch diverse Interviewsituationen seiner Geschwister wird Jimmy von einer Seite gezeigt, die man so bisher nicht an ihm kannte - Jimmy als großer Bruder, talentierter Musiker und einer der wohl mutigsten Kellys.

Die Kelly Family Tour 2019

Angelo Kelly steht mit fünf seiner Geschwister, Patricia, Jimmy, Patrick, Kathy und Joey (v.l.) nach jahrelanger Pause wieder zusammen auf der Bühne.

Seit dem 21. Oktober ist es offiziell: Die Kelly Family wird auch im kommenden Jahr auf Tour gehen! Erst im Mai 2017 gab die Kultband ihr lang ersehntes Bühnen-Comeback und feierte damit einen großen Erfolg. Alle Auftritte waren ausverkauft. Der Veranstalter "Semmel Concerts" verkündete, die Sänger  wollen im Jahr 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz Halt machen und insgesamt 20 Konzerte geben. Der Auftakt ihrer "25 Years - Over The Hump"-Tour findet am 22. November in Köln statt.

The Kelly Family

Die Band geht 2019 auf große Jubiläumstour

Auch 2019 steht die Kelly Family wieder gemeinsam auf der Bühne

The Kelly Family

Die Bandmitglieder damals und heute

Im Alter von nur 15 Jahren komponiert Michael Patrick "Paddy" Kelly den Hit "An Angel". Der Mädchenschwarm wird ab seinem 19. Lebensjahr das musikalische Oberhaupt der Familie. Im Jahr 2003 veröffentlicht Paddy sein Solodebüt "In Exile". Kurz darauf zieht er sich für sechs Jahre in ein Kloster in Frankreich zurück. Erst 2010 nimmt er seine Tätigkeit als Musiker wieder auf. Im April 2013 heiratet Paddy Kelly seine Jugendliebe, die belgische Journalistin und Religionsphilosophin Joelle Verreet.
Mit der Single "Shake Away" meldet sich Paddy Kelly 2015 zurück in der Musikszene. Sein Album "Human" klettert in Deutschland bis auf Platz drei. Er nimmt an verschiedenen Musik- und Castingshows wie "Dein Song", "The Voice Kids" und "Sing meinen Song" teil. 2018 ersetzt er Samu Haber als Juror in "The Voice of Germany" und wird mit seinem Kandidaten Samuel Rösch Sieger der Staffel.
Angelo Kelly ist das jüngste Mitglied der Pop- und Folkband The Kelly Family. Zusammen mit seinem Bruder Paddy Kelly ist er besonders beliebt bei den Fans. Im Jahr 2006 veröffentlicht er sein Solodebüt "I'm Ready".
Ende 2014 performt Angelo Kelly seine Mixtape-Tour, auf der er Stücke anderer Künstler wie Miley Cyrus, Bruce Springsteen, Aerosmith, One Direction, Oasis und The Black Eyed Peas interpretiert. Mittlerweile lebt Angelo mit seiner Frau Kira Harms und den fünf gemeinsamen Kindern in Irland, wo er sich wieder der Straßenmusik widmet. Die Vox-Sendung "Goodbye Deutschland" hat die Auswanderung auf die grüne Insel begleitet. Seit 2017 tritt Angelo wieder gemeinsam mit fünf bis sechs seiner Geschwister in der Gruppe The Kelly Family auf.

18

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche