Edona James: Sie will in den albanischen Container

Aus der deutschen Version von "Promi Big Brother" flog Edona James in hohem Bogen raus, nun will sie ihr Glück in Albanien probieren

Edona James

Nur vier Tage lang durfte Edona James im "Promi Big Brother"-Container wohnen, dann wurde sie nach einem Eklat mit den anderen Teilnehmern vom großen Bruder aus der Show geworfen.Nun zieht es die Transgender-Frau wieder in den TV-Knast.

Edona James: Sie zieht wieder ins "Promi Big Brother"-Haus

Die Zeit im deutschen VIP-Container war für Edona beschwerlich, nun möchte sie in Albanien ihr Glück versuchen. "Ende April fängt die neunte Staffel in Albanien an. Die wollen mich unbedingt haben. Die Albaner werden mich im Container bestimmt nicht so diskriminieren wie die deutschen Promis", sagte das Model zu "Bild".

Warum geht sie in den albanischen TV-Knast?

Eine Teilnahme an der albanischen Version ist für die 29-Jährige nichts Ungewöhnliches, denn sie wurde in Vraniq, Albanien, geboren: "Das ist für die ein Highlight, weil ich ja in Serbien, Kosovo und in Deutschland bekannt bin. Außerdem spreche ich die Sprache ja perfekt." Sicher ist jedoch noch nichts, die Verhandlungen aber laufen angeblich auf Hochtouren.

Promi Big Brother

Warum Edona gehen musste

Promi Big Brother: Warum Edona gehen musste
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche