Ed Sheeran: Singt er den "James Bond"-Soundtrack?

Ed Sheeran hat einen Song geschrieben, für einen "James Bond"-Film - und das, obwohl er gar nicht damit beauftragt wurde.

Die Soundtracks der "James Bond"-Filme begeistern immer wieder die Musik-Fans. Zuletzt steuerten Stars wie Sam Smith (25) und Adele (29) Lieder bei. Für den nächsten Streifen könnte es gut möglich sein, dass ein Song von Ed Sheeran (26, "Happier") kommt. Denn der Brite hat bereits seit drei Jahren einen Titelsong in petto und wartete nur auf einen Anruf der Macher. In der irischen "The Late Late Show" erzählte er:

"Wenn mein Telefon je klingelt, kann ich sofort sagen: 'Alles klar, hier ist es.'" Der Sänger befand sich übrigens bereits in einer ähnlichen Situation, in der sich seine Vorbereitung ausgezahlt hat. Denn lange bevor Rapper Eminem (45) bei ihm anklopfte, lag der gemeinsame Song "River" schon in der Schublade.

Daniela Büchner

Tränen beim Abflug ins Dschungelcamp

Daniela Büchner
Daniela Büchner nimmt drei Jahre nach ihrem verstorbenen Mann Jens Büchner ebenfalls am Dschungelcamp teil und möchte sogar auf seiner Pritsche schlafen.
©Gala

So mache er es auch bei Bond, verriet der 26-Jährige. Was er allerdings nicht preisgeben wollte, ist der Titel des Liedes - nicht, dass den am Ende noch jemand klaut. Aber Sheeran ist sich sicher, dass er gut ist. Kein Wunder, immerhin produziert er einen Hit nach dem anderen und zählt zu den meistgehörten Künstlern. Also warum nicht einen Top-Song mit einem Top-Film verbinden? Den Erfolg kann man fast jetzt schon riechen...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche