DVD-Tipp: "Millenium"-Trilogie in der Langfassung

Der Director's Cut der verfilmten Thriller-Trilogie aus Stieg Larssons Erfolgsromanen "Vergebung", "Verdammnis" und "Vergeltung" ist nun auf DVD zu haben

Millenium (Lisbeth Salander)

Die Verfilmung der Roman-Trilogie des schwedischen Autors Stieg Larsson machte die unbekannte Noomi Rapace zum Weltstar. Und stieß bei der Kino- und TV-Verwertung zunächst in der eigenen Heimat und später in Europa auf so viel Interesse und Begeisterung, dass das auch jenseits des großen Teiches auffiel. Dort lief zwar ebenfalls die dreiteilige Originalverfilmung der Thriller "Vergebung", "Verdammnis", "Vergeltung" in ausgewählten Kinos. Doch inzwischen ist unter der Regie des wunderbaren David Fincher und unter Beteiligung von Daniel Craig und Newcomerin Rooney Mara auch eine US-amerikanische Neuauflage in Arbeit.

Die "Millenium"-Trilogie im Director's Cut ist seit 11. Februar im Handel erhältlich.

Was in Europa so erfolgreich das Kinopublikum begeisterte, war jedoch eine Kurzfassung der Filme. Denn eigentlich hält die Filmreihe sich weitgehend an die literarische Vorlage. Nachdem sie Ende Januar an den Sonntagabenden im deutschen Fernsehen zu sehen war, gibt es die ungekürzte Fassung der Trilogie mit zusätzlichen Szenen und mehr als 30 Minuten mehr Laufzeit pro Film jetzt auch als "Director's Cut" auf DVD zu kaufen.

Das macht sowohl die Romanfans glücklich, trägt aber auch dabei die spannungsgeladene Atmosphäre zwischen dem ungleichen Pärchen aus Michael Nyqvists "Mikael Blomqvist" und Noomi Rapaces "Lisbeth Salander" noch zu intensivieren.

Überblick über die Filminhalte:

"Verblendung": Unterstützt von der jungen Computerspezialistin Lisbeth Salander (atemberaubend: Noomi Rapace) versucht der Journalist Mikael Blomqvist (überzeugend: Michael Nyquist) ein altes Familiengeheimnis um ein vor 40 Jahren verschwundenes Mädchen zu lösen. Die spröde, verhaltensauffällige junge Frau ringt um die Freiheit von ihrem gewalttätigen Amtsvormund, während sie und der Journalist sich körperlich und emotional näherkommen.

Er ist der Ruhige im Team: Michael Nyquist spielt seinen Beinahe-Namensvetter Blomqvist, einen investigativen Journalisten.

"Verdammnis": Salander ist zunächst untergetaucht. Blomqvists Zeitung "Millenium" recherchiert über Zwangsprostitution und Mädchenhändler, zwei Reporter kommen dabei ums Leben. Am Tatort: die Waffe von Salanders ehemaligem Vormund mit ihren Fingerabdrücken. Salander gerät unter Verdacht.

"Vergebung": Salander wird schwer verletzt und vom Geheimdienst gejagt. Außerdem wird die junge Frau mit gleich zwei gefährlichen Familienmitgliedern konfrontiert. Blomqvist versucht weiter, Salanders Unschuld zu beweisen und eine jahrelange Verschwörung gegen sie aufzudecken.

Die Sammlung enthält eine deutsche Tonspur, nicht jedoch den schwedischen Originalton. Auch weitere Extras fehlen.

DVD-Set bei Amazon rund 22 Euro, Blu-ray-Set rund 32 Euro.

cfu

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche