DSDS-Sänger liebt "The Biggest Loser"-Kandidatin: Zusammen wogen sie mal 130 Kg mehr

DSDS-Kandidat Giulio Arancio war bereits Teilnehmer bei "The Biggest Loser" - genau wie seine Freundin Nicole Handwerker

Giulio Arancio

Liebe geht durch den Magen, heißt es bekanntlich. Doch bei zwei "The Biggest Loser"-Kandidaten trifft dieser Spruch überhaupt nicht zu: Giulio Arancio und Nicole Handwerker. Er war 2015 Kandidat in der Show und nahm unglaubliche 90 Kilo ab, sie schon ein Jahr zuvor und schaffte es bis zum Finale, 40 Kilo weniger zu wiegen. 

Seit einem halben Jahr bin ich glücklich mit meiner Freundin Nicole. Auch sie war bei 'The Biggest Loser'. Es verbindet schon, dass man den gleichen Kampf durchgestanden hat", so Giulio im Interview mit "Closer". 

Giulio Arancio hat dreifach Erfolg

Doch nicht nur beim Gewicht hat der Italiener Erfolg, auch musikalisch. Aktuell ist Giulio Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar". Und der 25-Jährige hat sogar richtige Siegeschancen. Er ist bereits in den Top 10 und damit auch in den Mottoshows. Dieter Bohlen ist regelrecht begeistert von seiner beeindruckender Stimme. "Ich hoffe, dass auch 'DSDS' wieder so ein Wendepunkt in meinem Leben sein kann. Ich liebe das Singen, und es wäre ein Traum, das beruflich machen zu können." Zu wünschen wäre es Giulio, dass er seinen Traum verwirklichen kann. Doch sollte er sein Ziel nicht erreichen, wäre immer noch Nicole da, um ihn aufzufangen.

 

Zwischen Top und Flop

Das machen die "DSDS"-Gewinner heute

Staffel 1: Alexander Klaws  Mit dem von Dieter Bohlen geschriebenen Siegertitel "Take Me Tonight" setzt sich Alexander Klaws 2003 gegen Juliette Schoppmann im Finale von DSDS durch. Der Song erreicht Platz eins der deutschen Charts, die folgende Single "Free Like The Wind" ebenfalls Platinstatus.
Alexander Klaws ist bis heute weder aus dem Fernsehen noch von der Bühne verschwunden. 2005 entscheidet er sich für eine Musicalausbildung und lernt, sein Gesangstalent für spätere Hauptrollen in Muscials wie "Tanz der Vampire" und "Tarzan" zu nutzen. Anfang 2016 zieht es den Sympathieträger in die Schweiz. Am Theater Basel übernimmt er die Rolle des Jesus in der Rockoper "Jesus Christ Superstar". Doch schlägt sein Herz weiterhin Musical und Disney: Im Sommer 2016 geht es mit "Disney in Concert" auf Deutschland-Tour, im November verwandelt er sich dann wieder zu Tarzan. Die Liane hängt er jedoch im April 2017 an den Nagel. Vom Dschungel geht es für ihn nun in den Wilden Westen, im Sommer verwandelt er sich bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater in Bad Segeberg in "Old Surehand".   Privat läuft es bei Alexander übrigens auch bestens: Seit Februar 2017 ist er Papa eines kleinen Jungen und freut sich mit seiner Liebsten, Nadja Scheiwiller, über das gemeinsame Elternglück.
Staffel 2: Elli Erl  Die zweite Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" endet mit einem Finale unter Frauen: Elli Erl und Denise Tillmanns treten mit dem Siegertitel "This Is My Life" gegeneinander an. Die rockige Attitüde von Elli scheint den Zuschauern jedoch besser zu gefallen. Etwa zwei Drittel von ihnen ruft für die Sängerin mit dem Iro an.
An den Erfolg ihres Vorgängers, Alexander Klaws, kann Elli Erl nicht anknüpfen. Ihr Siegertitel schafft es nicht an die Chartspitze, ihren letzten Fernsehauftritt gibt sie bereits drei Jahre nach dem DSDS-Finale im ZDF-Fernsehgarten (Foto) und nach 2007 hört man dann gar nichts mehr von der mittlerweile erblondeten Bayerin. Nur 2011 gibt es noch einmal ein Lebenszeichen. Elli veröffentlicht ihr Buch "Gecastet. Ein autobiografischer Jugendroman".

29

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche