VG-Wort Pixel

DSDS Wilde Spekulationen um die neue Jury

Dieter Bohlen
© Getty Images
Die komplette Jury von DSDS - bis auf Dieter Bohlen natürlich - wird ausgetauscht. Nun wird über die zukünftigen drei Plätze rund um den Pop-Titan wild spekuliert und diskutiert.

Diese Meldung sorgte vor einigen Tagen für eine riesige Überraschung: RTL tauscht die komplette DSDS-Jury aus - nun gut, komplett natürlich nicht, selbstverständlich bleibt Dieter Bohlen, 66, als Chef und Urgestein von DSDS erhalten. Der Rest soll in der kommenden Staffel aber keine Rolle mehr spielen, wie "Bild" berichtet. Diese Entscheidung betrifft vor allem Pietro Lombardi, 28, und Oana Nechiti, 32.

DSDS: Pietro Lombardi ist enttäuscht

Dass Xavier Naidoo, 48, nach dem Skandal um ein Video während der vergangenen Staffel aus der Jury geschmissen wurde und demnach auch nicht mehr Teil der nächsten Staffel sein würde, war bereits klar. Doch nach der guten Zusammenarbeit zwischen dem Pop-Titan und den anderen beiden Jury-Mitgliedern dachte man, dass zumindest diese beiden Publikumslieblinge bleiben würde.

Die aktuelle Entwicklung ist vor allem eine Enttäuschung für Pietro: "Ich hätte es mir gewünscht, denn ich lebe DSDS. Natürlich ist ein kleines trauriges Auge da. Ich bin leider nicht in der nächsten Staffel in der Jury. Vielen Dank an RTL und Dieter, ich werde die Zeit mit dir vermissen", teilt er seinen Fans auf Instagram mit.

Stattdessen Maite Kelly und Michael Wendler bei DSDS?

Laut "Bild" soll es aber unterhaltsame Ersatz-Juroren für Pietro und Oana geben: Angeblich nimmt Maite Kelly, 40, neben Bohlen Platz. Außerdem soll ausgerechnet er Teil der kommenden Jury werden: Michael Wendler, 48. Nach dem Rauswurf von Naidoo dementierte Bohlen, dass der Wendler jemals Juror bei DSDS werden würde. Hat der Hit-Produzent seine Meinung nun für gute Quoten und reichlich Schlagzeilen geändert?

Der vierte Platz in der Jury könnte in der Rap-Szene vergeben werden. Angeblich sind Loredana, 24, und Bushido, 41, im Gespräch. Auch Capital Bra, 25, wurde laut "Bild" gefragt, lehnte aber für einen Jury-Stuhl bei DSDS ab. Bushido hingegen soll ganz heiß drauf sein: "Eine Zusammenarbeit mit Bohlen wäre sehr interessant", lautete seine Meinung zumindest noch 2012 gegenüber "Bild". Damals soll er von der Produktion aber als "nicht Jury-fähig" bewertet worden sein. Ob sich das inzwischen geändert hat?

Verwendete Quellen:Bild

jno Gala

Mehr zum Thema